Blätter-Navigation

An­ge­bot 255 von 433 vom 02.07.2019, 12:43

logo

Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung gGmbH - Sozi­al­wis­sen­schaf­ten

Das Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung (WZB) betreibt pro­blem­ori­en­tierte Grund­la­gen­for­schung. Unter­sucht wer­den Ent­wick­lun­gen, Pro­bleme und Inno­va­ti­ons­chan­cen moder­ner Gesell­schaf­ten. Die For­schung ist theo­rie­ge­lei­tet, pra­xis­be­zo­gen, oft lang­fris­tig ange­legt und meist inter­na­tio­nal ver­glei­chend.

Mit­ar­bei­ter / Mit­ar­bei­te­rin im Dritt­mit­tel­ser­vice (w/m/d)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung (WZB) betreibt pro­blem­ori­en­tierte Grund­la­gen­for­schung. Ergän­zend zur insti­tu­tio­nel­len För­de­rung wirbt das WZB in nicht uner­heb­li­chem Umfang Dritt­mit­tel u. a. von For­schungs­för­de­rungs­or­ga­ni­sa­tio­nen, Bun­des­mi­nis­te­rien, der Euro­päi­schen Kom­mis­sion, öffent­li­chen und pri­va­ten Stif­tun­gen sowie auch aus der Wirt­schaft ein.

Das WZB sucht zur Unter­stüt­zung des Teams Dritt­mit­tel­ser­vice für die Zeit vom 1. Sep­tem­ber 2019 bis 31. August 2020 für 19,5h/Woche

einen Mit­ar­bei­ter / eine Mit­ar­bei­te­rin im Dritt­mit­tel­ser­vice (w/m/d).

Eine befris­tete Ver­län­ge­rung des Anstel­lungs­ver­tra­ges ist gege­be­nen­falls mög­lich.

Auf­ga­ben:
  • Erstel­lung von Beleg­lis­ten und Finanz­über­sich­ten
  • Füh­ren von Per­so­nal­lis­ten
  • Unter­stüt­zung bei der all­ge­mei­nen Büro­or­ga­ni­sa­tion
  • Aktua­li­sie­rung der Web­site
  • Unter­stüt­zung bei der Zusam­men­stel­lung von Unter­la­gen für Pro­jekt­ab­rech­nun­gen und -prü­fun­gen
  • Das Scan­nen, Kopie­ren und die Ablage von Unter­la­gen (elek­tro­nisch und in Papier­form)
  • Unter­stüt­zung bei der Erstel­lung von Berich­ten und Sta­tis­ti­ken

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Sie ver­fü­gen über eine erfolg­reich abge­schlos­sene kauf­män­ni­sche Aus­bil­dung oder haben ver­gleich­bare ein­schlä­gige Erfah­run­gen (auch Stu­die­rende der Fach­rich­tun­gen Wirt­schafts- oder Ver­wal­tungs­wis­sen­schaf­ten).
  • Sie arbei­ten struk­tu­riert, selb­stän­dig und prä­zise.
  • Sie sind team­fä­hig, kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig und lern­be­reit.
  • Sie ver­fü­gen über gutes schrift­li­ches und münd­li­ches Aus­drucks­ver­mö­gen in Deutsch und Eng­lisch.
  • Sie sind sicher im Umgang mit der gän­gi­gen Büro­soft­ware, ins­be­son­dere Excel.
  • Sie ver­fü­gen über Grund­kennt­nisse im Umgang mit Daten­ban­ken und Buch­hal­tungs­pro­gram­men sowie im Per­so­nal­we­sen.

Un­ser An­ge­bot:

Neben einer ange­mes­se­nen Ver­gü­tung - je nach Qua­li­fi­ka­tion bis EG7 TVöD (Bund) - eine Tätig­keit in einer inter­na­tio­nal ver­netz­ten Orga­ni­sa­tion, mit enga­gier­ten Teams, fle­xi­blen Arbeits­zei­ten sowie ein fami­li­en­freund­li­ches Klima mit ent­spre­chen­den Unter­stüt­zungs­an­ge­bo­ten.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt. Das WZB for­dert Per­so­nen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund aus­drück­lich zur Bewer­bung auf. Die Stelle ist wegen der Mög­lich­keit einer fle­xi­blen Arbeits­zeit­ge­stal­tung auch für Stu­die­rende mit ent­spre­chen­den Kennt­nis­sen und Erfah­run­gen geeig­net.

Die Vor­stel­lungs­ge­sprä­che sind für die Woche vom 05.08. bis 09.08.2019 geplant.

Schrift­li­che Bewer­bun­gen sind bitte elek­tro­nisch mit den übli­chen Unter­la­gen (wie Lebens­lauf, Moti­va­ti­ons­schrei­ben und (Arbeits-) Zeug­nis­sen in einem PDF-Doku­ment) bis 24.07.2019 an Sabine Wolff (stefanie.beins@wzb.eu) zu rich­ten.