Blätter-Navigation

An­ge­bot 290 von 433 vom 27.06.2019, 09:21

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Kera­mi­sche Tech­no­lo­gien und Sys­teme IKTS

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Kera­mi­sche Tech­no­lo­gien und Sys­teme IKTS ist eines von 72 Insti­tu­ten und Ein­rich­tun­gen der Fraun­ho­fer-Gesell­schaft in Deutsch­land mit rund 26.600 Mit­ar­bei­ten­den und betreibt anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung für Hoch­leis­tungs­ke­ra­mik. Die drei Stand­orte in Dres­den und Herms­dorf (Thü­rin­gen) for­men das größte Kera­mik­for­schungs­in­sti­tut Euro­pas. Als For­schungs- und Tech­no­lo­gie­dienst­leis­ter ent­wi­ckeln wir moderne kera­mi­sche Hoch­leis­tungs­werk­stoffe, indus­trie­re­le­vante Her­stel­lungs­ver­fah­ren sowie pro­to­ty­pi­sche Bau­teile und Sys­teme in voll­stän­di­gen Fer­ti­gungs­li­nien bis in den Pilot­maß­stab. Dar­über hin­aus umfasst das Port­fo­lio die Kom­pe­ten­zen Werk­stoff­dia­gnose und -prü­fung.

Mit­ar­bei­ter/in im Bereich Con­trol­ling und Finan­zen

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das Fraun­ho­fer IKTS am Stand­ort Dres­den-Gruna sucht zum nächst­mög­lichs­ten Zeit­punkt eine/n Mit­ar­bei­ter/in für die Gruppe Con­trol­ling und Finan­zen. Diese Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heit unter­stützt und berät die Fach­ab­tei­lun­gen bei der Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung von öffent­lich geför­der­ten Pro­jek­ten, für die von Bund, Län­dern und sons­ti­gen Zuwen­dungs­ge­bern Mit­tel bereit­ge­stellt wer­den. Glei­ches gilt für Pro­jekte des euro­päi­schen For­schungs­rah­men­pro­gramms, wobei hier die Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heit juris­tisch und fach­lich von der Fraun­ho­fer Zen­trale unter­stützt wird. Dar­über hin­aus wickelt die Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heit admi­nis­tra­tiv klas­si­sche Dritt­mit­tel­pro­jekte aus der Indus­trie ab. Hierzu zäh­len neben der Auf­trags­be­stä­ti­gung auch die Mit­tel­be­wirt­schaf­tung und die Rech­nungs­le­gung.

Es erwar­ten Sie fol­gende abwechs­lungs­rei­che Auf­ga­ben­ge­biete:
  • Betreu­ung natio­na­ler und inter­na­tio­na­ler öffent­li­cher F&E-Pro­jekte von der Antrags­phase bis hin zur Bewil­li­gung und dem Pro­jekt­ab­schluss
  • Über­wa­chung und Frei­gabe von Pro­jekt­mit­teln sowie Unter­stüt­zung der Pro­jekt­lei­tun­gen und Füh­rungs­kräfte bei der Per­so­nal­ein­satz­pla­nung
  • Über­wa­chung der Zeit­zu­ord­nung und der ent­spre­chen­den Qua­li­täts­si­che­rung
  • Aus­wer­tung und Nach­ver­fol­gung offe­ner Ein­kaufs­vor­gänge des Insti­tu­tes in enger Zusam­men­ar­beit mit der Gruppe Ein­kauf und Rech­nungs­we­sen
  • Erar­bei­tung, Auf­be­rei­tung und Pflege von Ad-Hoc-Aus­wer­tun­gen und bestehen­den Excel-Con­trol­ling­tools
  • Mit­wir­kung beim SAP-Inte­gra­ti­ons­pro­zess am Insti­tut
  • Erstel­lung von Auf­trags­be­stä­ti­gun­gen, Rech­nungs­le­gun­gen, Kon­trolle aller Zah­lungs­ein­gänge sowie Durch­füh­rung etwai­ger Mahn­ver­fah­ren
  • All­ge­meine Ver­wal­tungs­tä­tig­kei­ten wie Ter­min­kon­trol­len, das Anfer­ti­gen von Schrift­sät­zen und Kor­re­spon­den­zen usw.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie ver­fü­gen über eine mit sehr guten Leis­tun­gen abge­schlos­sene kauf­män­ni­sche Aus­bil­dung und lang­jäh­rige Berufs­er­fah­rung in einer ver­gleich­ba­ren Posi­tion. Sie ver­fü­gen wei­ter­hin über Erfah­run­gen im Bereich Pro­jekt­con­trol­ling.
  • Zu Ihren per­sön­li­chen Stär­ken gehö­ren ein hohes Maß an Eigen­in­itia­tive, Ein­satz­be­reit­schaft und die Fähig­keit, sich schnell in neue Pro­blem­stel­lun­gen ein­zu­ar­bei­ten.
  • Sie ver­fü­gen über ein sehr gutes Zah­len­ver­ständ­nis sowie ana­ly­ti­sches Denk­ver­mö­gen und durch­drin­gen somit auch kom­plexe Sach­ver­halte mühe­los.
  • Sie sind es gewohnt, Ihr Auf­ga­ben­ge­biet eigen­ver­ant­wort­lich und effi­zi­ent zu orga­ni­sie­ren und ver­fü­gen über ein hohes Ver­ant­wor­tungs- und Kos­ten­be­wusst­sein.
  • Sie sind auf­ge­schlos­sen, haben Freude am Umgang mit Men­schen und arbei­ten gerne als Team­player in einem enga­gier­ten Team. Ihr Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ge­schick wird durch eine sehr gute Aus­drucks­weise in Wort und Schrift ergänzt.
  • Außer­dem über­zeu­gen Sie mit sehr guten EDV-Kennt­nis­sen, ins­be­son­dere der MS-Office Pro­dukte sowie idea­ler­weise des SAP-Umfel­des.
  • Gute Eng­lisch­kennt­nisse sind vor­teil­haft.

Un­ser An­ge­bot:

ir bie­ten ihnen in unse­rem indus­trie­ori­en­tier­ten For­schungs­in­sti­tut ein anspruchs­vol­les, inter­dis­zi­pli­nä­res Arbeits­um­feld.

Zusätz­lich bie­ten wir unse­ren Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern fol­gende Vor­züge:
  • Unter­stüt­zung im Bereich Kin­der­be­treu­ung sowie insti­tuts­nahe Kin­der­ta­ges­stät­ten
  • Gleit­zeit
  • indi­vi­du­elle Ent­wick­lungs- und Kar­rie­re­mög­lich­kei­ten
  • viel­fäl­tige Mög­lich­kei­ten zur Wei­ter­qua­li­fi­zie­rung
  • Betrieb­li­che Alters­vor­sorge
  • Fringe Bene­fits (Rabatte über cor­po­rate bene­fits, Teil­nahme am Job­ti­cket)
  • Unter­stüt­zungs­an­ge­bote zur Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Haben wir Ihr Inter­esse geweckt? Dann bewer­ben Sie sich noch heute über den But­ton "Bewer­ben". Passt die Stelle nicht zu Ihrem Pro­fil? Fin­den Sie wei­tere span­nende Stel­len­an­ge­bote auf unse­rer Kar­rie­re­seite https://www.ikts.fraunhofer.de/de/career.html