Blätter-Navigation

An­ge­bot 419 von 433 vom 07.06.2019, 12:59

logo

Sozi­al­päd­ago­gi­sche Pra­xis Lan­ger gGmbH - Sozi­al­wirt­schaft

Die Pra­xis Lan­ger ist freier Trä­ger der Jugend­hilfe und Trä­ger der Ein­glie­de­rungs­hilfe. Unsere Geschäfts­stelle ist in Ste­glitz-Zehlen­dorf. Unsere Leis­tun­gen bie­ten wir ber­lin­weit an.

Jugend­wohn­gruppe

Sozi­al­päd­agoge, Psy­cho­loge, Erzie­hungs­wis­sen­schaft­ler (mwd)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Betreu­ung und Unter­stüt­zung von Jugend­li­chen ab 15 Jah­ren in einer Wohn­gruppe oder im Betreu­ten Ein­zel­woh­nen des Trä­gers. Fle­xi­ble Arbeits­zeit über­wie­gend nach­mit­tags und am frü­hen Abend. Keine Nacht­dienste.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Das Vor­lie­gen eines der fol­gende Berufs­ab­schlüsse ist Vor­aus­set­zung:
  • Staat­lich aner­kannte Sozi­al­ar­bei­ter*innen/Sozi­al­päd­agog*innen (Diplom, Bache­lor, Mas­ter)
  • Päd­agog*innen (Diplom, Bache­lor, Mas­ter)
  • Staat­lich aner­kannte Heil­päd­agog*innen (Diplom, Bache­lor, Mas­ter)
  • Psy­cho­log*innen (Diplom, Bache­lor, Mas­ter)
  • Erzie­hungs­wis­sen­schaft­ler*innen (Diplom, Bache­lor, Mas­ter) mit allei­ni­gem Fach Erzie­hungs­wis­sen­schaf­ten
  • Inha­ber*innen von aus­län­di­schen Abschlüs­sen, die durch die Ein­rich­tungs­auf­sicht als gleich­wer­tig aner­kannt wur­den.

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten:
  • eine anspruchs­volle und viel­sei­tige Tätig­keit
  • einen unbe­fris­te­ten Arbeits­ver­trag
  • gute Bezah­lung (ca 3.300,- bei VZ)
  • eine Start­prä­mie von 1000,- € bei Neu­ein­stel­lung (fäl­lig nach einem akti­ven Arbeits­mo­nat)
  • freund­li­ches und kol­le­gia­les Arbeits­klima
  • eine Arbeits­stelle im Ange­stell­ten­ver­hält­nis (sozi­al­ver­si­che­rungs­pflich­tig)
  • eine Arbeits­stelle im Umfang von 20 Wochen­stun­den (TZ) bis 39 Wochenstd. (VZ)
  • Super­vi­sion in klei­nen Grup­pen durch externe Super­vi­sor*innen (DGSv)
  • Jah­res­ur­laub im Umfang von 5,3 Wochen
  • monat­lich Team­sit­zung
  • monat­lich Qua­li­täts­zir­kel (Aus­tausch über fach­li­che The­men und Arbeits­me­tho­den)
  • die Teil­nahme an Super­vi­sion, Fort- und Wei­ter­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen wird ver­gü­tet
  • Inter­es­sen­ver­tre­tung für Mit­ar­bei­ter*innen durch unse­ren Betriebs­rat
  • eine qua­li­fi­zierte und aus­führ­li­che Ein­ar­bei­tung (regel­mä­ßige Ein­ar­bei­tungs­runde für neue Mit­ar­bei­ter*innen, Unter­stüt­zung durch die päd­ago­gi­sche Lei­tung, Paten­schaf­ten durch Mit­ar­bei­ter*innen)
  • Mit­glied­schaft beim Urban Sports Club zu ermä­ßig­tem Bei­trag
  • Dienst­handy

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bun­gen bitte aus­schließ­lich per Mail an bewerbung@praxislanger.de. Bitte unbe­dingt die Kenn­zif­fer 06/19 ange­ben.