Blätter-Navigation

An­ge­bot 144 von 375 vom 09.05.2019, 13:33

logo

Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung gGmbH - Sozi­al­wis­sen­schaf­ten

Das Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung (WZB) betreibt pro­blem­ori­en­tierte Grund­la­gen­for­schung. Unter­sucht wer­den Ent­wick­lun­gen, Pro­bleme und Inno­va­ti­ons­chan­cen moder­ner Gesell­schaf­ten. Die For­schung ist theo­rie­ge­lei­tet, pra­xis­be­zo­gen, oft lang­fris­tig ange­legt und meist inter­na­tio­nal ver­glei­chend.

Stu­den­ti­sche/r Mit­ar­bei­ter/in (m/w/d)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung gGmbH sucht für die Geschäfts­stelle des Rates für Sozial- und Wirt­schafts­da­ten (RatSWD) mög­lichst zum 01.07.2019 und befris­tet bis zum 31.10.2020 im Umfang von 19 Wochen­stun­den

eine/n stu­den­ti­sche/n Mit­ar­bei­ter/in (m/w/d).

Der Rat für Sozial- und Wirt­schafts­da­ten (RatSWD) ist ein unab­hän­gi­ger Bei­rat der Bun­des­re­gie­rung bestehend aus empi­risch arbei­ten­den Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­lern sowie Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­tern wich­ti­ger Daten­pro­du­zen­ten. Das Gre­mium nimmt in den Sozial-, Ver­hal­tens- und Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten in Bezug auf die Stan­dard­set­zung und Qua­li­täts­si­che­rung sowie die wei­tere Ent­wick­lung der For­schungs­da­ten­zen­tren eine bera­tende und initi­ie­rende Funk­tion wahr.

Auf­ga­ben:
  • Über­set­zung von Tex­ten vom Deut­schen ins Eng­li­sche sowie Lek­to­rat (Deutsch/Eng­lisch)
  • Zuar­bei­ten (Recher­chen, Vor­be­rei­tung kur­zer Posi­ti­ons­pa­piere und Zusam­men­fas­sun­gen, Kon­so­li­die­rung von Doku­men­ten, Kurz­pro­to­kolle, Lite­ra­tur­ver­wal­tung, etc.)
  • Unter­stüt­zung der Öffent­lich­keits­ar­beit des RatSWD (Pflege der Home­page, Auf­bau von Adress­ver­tei­lern, Ver­sand von Publi­ka­tio­nen etc.)
  • Unter­stüt­zung bei der Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung von Gre­mi­en­sit­zun­gen und der Kon­fe­renz für Sozial- und Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten (KSWD)

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Stu­dium der Sozial-, Ver­hal­tens- oder Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten, Infor­ma­ti­ons­wis­sen­schaf­ten, Rechts­wis­sen­schaf­ten, Sprach­wis­sen­schaf­ten, Publi­zis­tik o. Ä.
  • Erfah­run­gen im Ver­fas­sen/Über­ar­bei­ten wis­sen­schaft­li­cher und publi­zis­ti­scher Texte
  • Aus­ge­zeich­nete Kennt­nisse der eng­li­schen Spra­che (auf mut­ter­sprach­li­chem Niveau)
  • Sehr gute Kennt­nisse der deut­schen Spra­che
  • Inter­esse und Ver­ständ­nis für die The­men des RatSWD
  • Sehr gute Kennt­nisse in MS Office, idea­ler­weise auch Erfah­run­gen im Adress­ma­nage­ment sowie mit CMS (Dru­pal) und Social Media
  • Enga­gierte und selb­stän­dige Arbeits­weise, Team­fä­hig­keit sowie eine hohe Leis­tungs­be­reit­schaft
  • Kennt­nisse empi­ri­scher For­schungs­me­tho­den und/oder der Ver­an­stal­tungs­or­ga­ni­sa­tion sind wün­schens­wert

Un­ser An­ge­bot:

EG 4 TVöD

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt. Das WZB for­dert Frauen und Per­so­nen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund aus­drück­lich zur Bewer­bung auf.

Wir bit­ten um Zusen­dung Ihrer voll­stän­di­gen und aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bun­gen (Moti­va­ti­ons­schrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse) per Email und in einem PDF-Doku­ment bis zum 30.05.2019 an die:

Geschäfts­stelle des Rates für Sozial- und Wirt­schafts­da­ten (RatSWD)
z. Hd. Mathias Bug
bewerbung@ratswd.de

Die Aus­wahl­ge­sprä­che wer­den vor­aus­sicht­lich am 11. und 12. Juni 2019 in Ber­lin statt-fin­den.

Bei Rück­fra­gen wen­den Sie sich bitte an Herrn Bug unter der o.g. Email­adresse.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen: www.ratswd.de