Blätter-Navigation

An­ge­bot 223 von 390 vom 09.05.2019, 00:00

logo

RWTH Aachen - Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen University

Das Insti­tut für Tex­til­tech­nik (ITA) ist ein inter­na­tio­nal agie­ren­der For­schungs- und Qua­li­fi­zie­rungs­dienst­leis­ter im Bereich faser­ba­sier­ter Hoch­leis­tungs­werk­stoffe und deren Fer­ti­gungs­tech­no­lo­gien. Unsere inter­dis­zi­pli­nä­ren For­schungs­fel­der umfas­sen sowohl anwen­dungs­nahe For­schung und Ent­wick­lung mit Indus­trie­part­nern als auch Grund­la­gen­for­schung.
Ein Schwer­punkt unse­rer For­schung ist die Ent­wick­lung erfor­der­li­cher Mate­ria­lien, Pro­zesse und Pro­dukte für Smart Tex­ti­les. Die Inte­gra­tion von elek­tro­ni­schen Kom­po­nen­ten stellt hier­bei eine wesent­li­che Her­aus­for­de­rung dar, um Smart Tex­ti­les zukunfts­fä­hig und wirt­schaft­lich zu machen. Bis heute exis­tie­ren keine ver­füg­ba­ren und sta­bi­len Pro­duk­ti­ons­pro­zesse, die es ermög­li­chen Smart Tex­ti­les für typi­sche Anwen­dun­gen wie z.B. Medi­zin­tech­nik, Auto­mo­tive, Schutz­be­klei­dung oder Sport ein­zu­set­zen. Ins­be­son­dere die feh­lende Pro­duk­ti­ons­tech­nik, eine der Schlüs­sel­tech­no­lo­gien, macht eine Umset­zung von Pro­duk­ten bis heute schwer oder unmög­lich.Um inter­na­tio­nal die Zukunft der Smart Tex­ti­les aktiv gestal­ten zu kön­nen, haben wir zusam­men mit unse­ren Korea­ni­schen Part­nern KITECH und der SKKU das Smart Tex­tro­nics Cen­ter gegrün­det (www.stc-aachen.com). Gemein­sam, inter­na­tio­nal und inter­dis­zi­pli­när erfor­schen wir zukünf­tige Gesamt­kon­zepte für die Umset­zung von Smart Tex­ti­les. Nur eine Ent­wick­lung geeig­ne­ter Werk­stoffe, sowie Pro­zess-, Pro­duk­ti­ons­tech­no­lo­gien und Geschäfts­mo­delle wird lang­fris­tig einen Markt­er­folg brin­gen. In gemein­sa­men natio­na­len und inter­na­tio­na­len For­schungs­pro­jek­ten erar­bei­ten wir mit Part­nern von Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Elek­tro­nik­tech­no­lo­gien sowie poten­ti­el­len Anwen­dern nach­hal­tige und mark­reife Lösun­gen. 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Z. B. im Rahmen des Smart Textronic Centers bearbeiten Sie innerhalb der unserer internationalen Zusammenarbeit Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Weiterhin akquirieren Sie weitere Forschungspartner für das Center, führen Workshops in Unternehmen durch und bringen sich in die interdisziplinären Aufgaben des Teams ein.
Sie vertreten Ihr Forschungsgebiet bzw. das ITA in Präsentationen und Vorträgen auf Tagungen, Symposien und in der Aus- und Weiterbildung.
Sie nutzen die vorhandenen intensiven Kontakte zu Verbänden, Forschungseinrichtungen und Industriepartnern und pflegen diese Netzwerke bzw. bauen diese weiter aus.
Sie akquirieren im Team drittmittelfinanzierte Forschungsvorhaben im Themenfeld Smart Textiles zur Fortführung dieser Thematik am ITA.
Sie unterstützen den Bereich Corporate Development des ITA in Fragen der Organisationsentwicklung und Kommunikation.

Unser Angebot:
Als Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) des ITA entwickeln Sie sowohl Ihr fachliches Profil als auch eine Reihe weitere Kompetenzen, zum Beispiel im Bereich des Projektmanagements, in der Kommunikation und in Führungsaufgaben mit Ihren studentischen Hilfskräften. Das ITA verfügt über ein dezidiertes Personalentwicklungskonzept und bietet mit der RWTH vielfältige Entwicklungsmaßnahmen an, um Ihre persönliche Entwicklung in dieser Funktion zu unterstützen. Je nach Ihrem persönlichen Profil gibt es verschiedene Laufbahn-Möglichkeiten im ITA, um Ihre individuellen Stärken zur Geltung bringen zu können. 

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Sie wol­len zur The­ma­tik Smart Tex­ti­les von der Vision bis zur Umset­zung Ihren eige­nen Bei­trag leis­ten.
  • Sie sind offen für neue Tech­no­lo­gien und neh­men inter­dis­zi­pli­näre Her­aus­for­de­run­gen mit Begeis­te­rung auf.
  • Sie den­ken gerne in Anwen­dun­gen und kön­nen den erfor­der­li­chen Lösungs­weg struk­tu­rie­ren und umset­zen.
  • Sie haben Ihr Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter oder ver­gleich­bar) mit sehr gutem Erfolg abge­schlos­sen.
  • Sie haben vor­zugs­weise eine Inge­nieurs­wis­sen­schaft stu­diert mit Schwer­punk­ten im Bereich E-Tech­nik, der Infor­ma­tik oder Maschi­nen­bau mit Grund­wis­sen in der Elek­tro­tech­nik und/oder Pro­gram­mie­rung.
  • Sie brin­gen ggf. Erfah­rung in ein­fa­chen Auf­bau­ten von Sen­sor­sys­te­men von der Hard­ware bis zur Soft­ware.
  • Idea­ler­weise haben Sie bereits mit fle­xi­bler Elek­tro­nik gear­bei­tet.
  • Sie ver­fü­gen über eine aus­ge­prägte Eigen­in­itia­tive, eine sys­te­ma­ti­sche Arbeits­weise und eine hohe Team­fä­hig­keit.
  • Sie ver­fü­gen über sehr gute Kennt­nisse der deut­schen und der eng­li­schen Spra­che.

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 1,5 Jahre. Eine Weiterbeschäftigung auf insgesamt 5 Jahre wird angestrebt.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.

Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.

Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www. rwth-aachen. de/dsgvo-information-bewerbung

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorabinformationen steht Ihnen
Herr Dr. Volker Lutz
Tel.: +49 (0) 241 / 80 23467
E-Mail: volker.lutz@ita.rwth-aachen.de

oder
Herr David Schmelzeisen
Tel.: +49 (0) 241 80 22092
E-Mail: david.schmelzeisen@ita.rwth-aachen.de

zur Verfügung.
Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information:
http://www.ita.rwth-aachen.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.05.2019 an
Dr. Volker Lutz
Head of Additive and Joining Technologies
Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen University
Otto-Blumenthal-Str. 1
52074 Aachen

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an volker.lutz@ita.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.