Blätter-Navigation

An­ge­bot 323 von 405 vom 26.03.2019, 12:56

logo

Deut­sches In­sti­tut für Wirt­schafts­for­schung (DIW Ber­lin) - Makro­öko­no­mie - For­schungs­pro­jekt „Crea­ting Expec­ta­ti­ons“

Das Deut­sche In­sti­tut für Wirt­schafts­for­schung (DIW Ber­lin) ist ei­nes der füh­ren­den deut­schen Wirt­schafts­for­schungs­in­sti­tu­te. Sei­ne Kern­auf­ga­ben sind an­wen­dungs­o­ri­en­tier­te Grund­la­gen­for­schung, wirt­schafts­po­li­ti­sche Be­ra­tung und das Be­reit­s­tel­len von For­schungs­in­fra­st­ruk­tur. Als un­ab­hän­gi­ges In­sti­tut di­ent es aus­sch­ließ­li­ch ge­mein­nüt­zi­gen Zwe­cken und wird als Mit­g­lied der Leib­niz-Ge­mein­schaft über­wie­gend aus öf­f­ent­li­chen Mit­teln fi­nan­ziert. Das DIW Ber­lin ar­bei­tet eng mit den Uni­ver­sitä­ten Ber­lins und Bran­den­burgs zu­sam­men und ist Teil der in­ter­na­tio­na­len For­schungs­ge­mein­schaft.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft (w/m/div)

für 10 Wochen­stun­den

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Mit­ar­beit bei Daten­re­cher­chen im Rah­men eines For­schungs­pro­jekts zur Unter­su­chung der Rolle von fis­kal­po­li­ti­schen Erwar­tun­gen im Zusam­men­hang mit dem deut­schen Wirt­schafts­auf­schwung in den 1930er Jah­ren;
  • Unter­stüt­zung bei der Daten­auf­be­rei­tung;
  • Ggfs. empi­ri­sche Ana­ly­sen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Stu­dium der Geschichts- oder Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten.
  • Aus­ge­präg­tes Inter­esse an wirt­schafts­his­to­ri­schen The­men.
  • Geüb­ter Umgang mit Micro­soft Office.
  • Sehr gute Deutsch­kennt­nisse, ins­be­son­dere Lesen von Frak­tur­schrift

Un­ser An­ge­bot:

  • die Mit­wir­kung bei empi­ri­schen For­schungs­pro­jek­ten,
  • die Mög­lich­keit, Ihre Stu­di­en­in­halte in der pra­xis­na­hen Anwen­dung ver­tie­fen zu kön­nen,
  • ideale Rah­men­be­din­gun­gen für das Ver­fas­sen einer Bache­lor- oder Mas­ter­ar­beit und
  • Mit­ar­beit in einem moti­vier­ten Team bei fle­xi­bler Arbeits­zeit­ge­stal­tung

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Die Vor­lage einer gül­ti­gen Imma­tri­ku­la­ti­ons­be­schei­ni­gung ist erfor­der­lich.

Wir wert­schät­zen Viel­falt und begrü­ßen daher alle Bewer­bun­gen – unab­hän­gig von Geschlecht, Behin­de­rung, Natio­na­li­tät oder eth­ni­scher und sozia­ler Her­kunft.

Bitte bewer­ben Sie sich bis zum 05.05.2019 online mit den übli­chen Unter­la­gen (Bewer­bungs­schrei­ben, tabel­la­ri­scher Lebens­lauf, Abitur- und Arbeits­zeug­nisse, Vor­di­plom/Bache­lor­ab­schluss, soweit vor­han­den) unter Angabe der Kenn­zif­fer MAK-1-19-ST.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen über das DIW Ber­lin fin­den Sie auf unse­rer Home­page unter www.diw.de. Aus­künfte zum Arbeits­ge­biet erhal­ten Sie bei Ste­pha­nie Ett­meier (settmeier@diw.de)