Blätter-Navigation

An­ge­bot 150 von 376 vom 09.05.2019, 10:19

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Zen­trale Uni­ver­si­täts­ver­wal­tung - Refe­rat VD - For­schungs­ver­träge, Patente und Lizen­zen

Beschäf­tigte*r mit abge­schlos­se­ner wis­sen­schaft­li­cher Hoch­schul­bil­dung (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len -
Tech­no­lo­gie­trans­fer­ma­na­ger*in (d/m/w)

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Kon­zep­tion, Orga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung ver­schie­de­ner Ver­an­stal­tungs­for­mate (u.a. Work­shops, Key Account Gesprä­che, Ein­zel­be­ra­tun­gen) zum Thema Intel­lec­tual Pro­perty/Wis­sens- und Tech­no­lo­gie­trans­fer
  • Prä­sen­ta­tion der TU Ber­lin auf natio­na­len und inter­na­tio­na­len Fach­mes­sen/-Kon­fe­ren­zen
  • Bera­tung von TU-Ange­hö­ri­gen zu allen Fra­gen des geis­ti­gen Eigen­tums
  • Bera­tung und Beglei­tung TU-Ange­hö­ri­ger hin­sicht­lich des Inno­va­tions- und Pro­dukt­ent­wick­lungs­pro­zes­ses und den dazu jeweils spe­zi­fisch pas­sen­den För­der­mög­lich­kei­ten
  • Iden­ti­fi­ka­tion und Eva­lu­ie­rung von inno­va­ti­ven For­schungs­ideen in den ein­zel­nen Fach­ge­bie­ten der TU Ber­lin
  • Unter­stüt­zung bei der Bewer­tung und Ver­mark­tung von Erfin­dun­gen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Diplom, Mas­ter oder Äqui­va­lent) und Kennt­nisse im Patent- und Arbeit­neh­mer­er­fin­dungs­recht.

Sie bie­ten eine ana­ly­ti­sche, struk­tu­rierte und eigen­stän­dige Arbeits­weise, sind team­fä­hig und haben grund­sätz­lich ein siche­res Auf­tre­ten. Bera­tungs-, Prä­sen­ta­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­kei­ten wer­den zur Erfül­lung der ein­gangs genann­ten Auf­ga­ben eben­falls erwar­tet.

Sehr gute EDV-Kennt­nisse (Word, Power Point, Excel), sowie sichere Kennt­nisse der eng­li­schen Spra­che in Wort und Schrift wer­den vor­aus­ge­setzt.

Erfah­rung mit der Orga­ni­sa­tion von Ver­an­stal­tun­gen und dem Umgang mit Social-Media-Kanä­len sowie der Anbah­nung von Koope­ra­ti­ons­pro­jek­ten run­den Ihr Pro­fil ab. Die Kennt­nis der natio­na­len und euro­päi­schen För­der­land­schaft ist zur Erfül­lung der Auf­ga­ben hilf­reich.

Wenn Sie Freude an der inter­dis­zi­pli­nä­ren Arbeit mit Stu­die­ren­den, Wis­sen­schaft­ler*innen, For­schungs­ein­rich­tun­gen und auch der Wirt­schaft haben, bie­ten wir Ihnen ein viel­fäl­ti­ges und anspruchs­vol­les Auf­ga­ben­ge­biet in einer team­ori­en­tier­ten Arbeits­at­mo­sphäre.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Zentrale Universitätsverwaltung, Referat V D - Forschungsverträge, Patente und Lizenzen, Frau Joneleit, Sekr. VD 01, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin oder per E-Mail an carmen.jonelet@tu-berlin.de.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt.
Bitte reichen Sie nur Kopien ein.