Blätter-Navigation

An­ge­bot 253 von 418 vom 04.03.2019, 00:00

logo

RWTH Aachen - Lehrstuhl für Botanik und Molekulargenetik

Der Lehrstuhl für Botanik und Molekulargenetik unter der Leitung von Prof. Björn Usadel ist am Institut für Biologie 1 in der Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften der RWTH Aachen angesiedelt (www.usadellab.org). Die Forschungsschwerpunkte der Gruppe umfassen die genetische Analyse und Nutzung pflanzlicher Zellwände, die Regulation des Stoffwechsels der Pflanzen und der daran beteiligten Signalwege, und Bioinformatik.

Die Arbeitsgruppe von Frau Dr. Wormit untersucht die Auswirkungen von abiotischen Stress auf den pflanzlichen Stoffwechsel, mit dem Ziel regulatorische Stoffwechselnetzwerke und wichtige Signaltransduktionswege zu verstehen. Im Bereich der angewandten Forschung interessiert sich die Gruppe für die Nutzung von Restbiomasse aus dem Gartenbau zur Produktion von wertvollen Substanzen für industrielle Anwendungen.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Untersuchung des Effekts von abiotischen Stress auf gartenbauliche Kulturen
  • Bioinformatische Auswertung von Transkriptom-Daten
  • Integration von Expressions- und Metabolitdaten, mit dem Ziel stress-relevante Stoffwechsel- und Signalling-Netzwerke zu identifizieren
  • Kommunikation und Abstimmung mit Kollaborationspartnern
  • Verfassen wissenschaftlicher Publikationen und Präsentation von Forschungsergebnissen auf Konferenzen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie haben ihre Promotion in der Biologie, Biochemie oder Biotechnologie mit Erfolg abgeschlossen.
Sie verfügen über gute Kenntnisse des pflanzlichen Stoffwechsels, sowie über praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Molekularbiologie.
Erfahrungen in der Expressionsanalyse mittels RNAseq und der bioinformatischen Datenanalyse sind von Vorteil.
Ein hohes Maß an Eigeninitiative und Teamfähigkeit, sowie Begeisterung für die systematische Analyse von wissenschaftlichen Fragestellungen wird ebenso erwartet, wie der sichere Umgang mit der englischen Sprache in Wort und Schrift.
Außerdem bringen Sie ein großes Interesse an interdisziplinären Kooperationen, an der Zusammenarbeit mit internen und externen Projektpartnern, sowie Erfahrung und Freude an der Betreuung und Anleitung von Studenten mit.

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet bis 31.10.2020.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit drei Viertel der regelmäßigen Wochenarbeitszeit.

Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vor­ab­infor­ma­tio­nen steht Ihnen
Frau Dr. Alex­an­dra Wor­mit
Tel.: +49 (0) 241 - 8026766
E-Mail: awormit@bio1.rwth-aachen.de

zur Ver­fü­gung.

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte bis zum 31.03.2019 an
RWTH Aachen
Lehr­stuhl für Bota­nik und Mole­ku­lar­ge­ne­tik
Insti­tut für Bio­lo­gie 1
zu Hd. Frau Corina Barth
Wor­ring­erweg 3
52074 Aachen

Gerne kön­nen Sie Ihre Bewer­bung auch per E-Mail an barth@bio1.rwth-aachen.de sen­den. Bitte beach­ten Sie, dass Gefähr­dun­gen der Ver­trau­lich­keit und der unbe­fugte Zugriff Drit­ter bei einer Kom­mu­ni­ka­tion per unver­schlüs­sel­ter E-Mail nicht aus­ge­schlos­sen wer­den kön­nen.