Blätter-Navigation

An­ge­bot 228 von 413 vom 04.03.2019, 12:24

logo

Cha­rité Com­pre­hen­sive Can­cer Cen­ter (CCCC)

Durch das Cha­rité Com­pre­hen­sive Can­cer Cen­ter wird die Zusam­men­ar­beit auf dem Gebiet der Tumor­me­di­zin unter den ver­schie­de­nen Cha­rité Cen­tren, den Inter­dis­zi­pli­nä­ren Organ­tu­mor­zen­tren (IOZ) und Fach­dis­zi­pli­nen über­grei­fend orga­ni­siert und koor­di­niert. Mit einer ver­ein­heit­lich­ten inter­dis­zi­pli­nä­ren Dia­gnos­tik, The­ra­pie, Nach­sorge und Reha­bi­li­ta­tion sowie moder­nen Stra­te­gien zur Prä­ven­tion und Früh­erken­nung von mali­gnen Erkran­kun­gen ver­folgt das Cha­rité Com­pre­hen­sive Can­cer Cen­ter eine medi­zi­nisch-onko­lo­gi­sche Ver­sor­gung auf hohem kli­ni­schen und wis­sen­schaft­li­chen Niveau.

Stu­den­ti­sche/r Mit­ar­bei­ter/in im Bereich Öffent­lich­keits­ar­beit des CCCC

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Unter­stüt­zung bei der Orga­ni­sa­tion, Durch­füh­rung und Nach­be­rei­tung unter­schied­li­cher Ver­an­stal­tungs­for­mate (Kon­fe­ren­zen, Sym­po­sien, Work­shops, Publi­kums­ver­an­stal­tun­gen etc.)
  • Mit­wir­kung bei der Erstel­lung von Printer­zeug­nis­sen: z. B. CCCC-News­let­ter, Flyer, Pos­ter
  • Erle­di­gung all­ge­mei­ner admi­nis­tra­ti­ver Auf­ga­ben

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erste Erfah­run­gen im Bereich Ver­an­stal­tungs­or­ga­ni­sa­tion
  • Deutsch auf mut­ter­sprach­li­chem Niveau
  • Gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Gute Kennt­nisse im Umgang mit den gän­gi­gen Office-Anwen­dun­gen
  • Orga­ni­sa­ti­ons­ge­schick und Fähig­keit zu struk­tu­rier­tem, gründ­li­chem Arbei­ten
  • Team­fä­hig­keit, Fle­xi­bi­li­tät, Belast­bar­keit und Zuver­läs­sig­keit

Un­ser An­ge­bot:

40 Stun­den pro Monat, befris­tet für zunächst 6 Monate.(mit der Option auf Ver­län­ge­rung)
(Kenn­zif­fer: STUD-HK 01.19.13 CC10)
Ver­gü­tung
12,30 EUR nach TV StUD III

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bungs­un­ter­la­gen sind bis 15.03.2019 mit den übli­chen Unter­la­gen unter Angabe der Kenn­zif­fer STUD-HK 01.19.13 CC10 CCCC02 per E-Mail zu sen­den an: Frau Cor­ne­lia Große, Cha­rité Com­pre­hen­sive Can­cer Cen­ter, cornelia.grosse@charite.de.
Zusatz­in­for­ma­tion

Die Cha­rité – Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin trifft ihre Per­so­nal­ent­schei­dun­gen nach Eig­nung, Befä­hi­gung und fach­li­cher Leis­tung. Die Cha­rité strebt eine Erhö­hung des Anteils von Frauen in Füh­rungs­po­si­tio­nen an und for­dert Frauen daher nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben. Bei gleich­wer­ti­ger Qua­li­fi­ka­tion wer­den Frauen im Rah­men der recht­li­chen Mög­lich­kei­ten vor­ran­gig berück­sich­tigt. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund, die die Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen erfül­len, sind aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt. Bei der Ein­stel­lung wird ein poli­zei­li­ches Füh­rungs­zeug­nis, teil­weise ein erwei­ter­tes Füh­rungs­zeug­nis ver­langt. Die Bewer­bungs­un­ter­la­gen kön­nen lei­der nur dann zurück­ge­schickt wer­den, wenn ein aus­rei­chend fran­kier­ter Rück­um­schlag bei­gefügt ist. Even­tu­ell anfal­lende Rei­se­kos­ten kön­nen nicht erstat­tet wer­den.

Daten­schutz­hin­weis
Die Cha­rité weist dar­auf hin, dass im Rah­men und zu Zwe­cken des Bewer­bungs­ver­fah­rens an ver­schie­de­nen Stel­len in der Cha­rité (z.B. Fach­be­reich, Per­so­nal­ver­tre­tung, Per­so­nal­ab­tei­lung) per­so­nen­be­zo­gene Daten gespei­chert und ver­ar­bei­tet wer­den. Wei­ter­hin kön­nen die Daten inner­halb des Kon­zerns sowie an Stel­len außer­halb (z.B. Behör­den) zur Wah­rung berech­tig­ter Inter­es­sen über­mit­telt bzw. ver­ar­bei­tet wer­den.