Blätter-Navigation

An­ge­bot 294 von 366 vom 19.11.2018, 15:09

logo

MAT Found­ries Europe GmbH - Stand­ort Uecker­münde

Die MAT Hol­dings Inc. erzielt mit Qua­li­täts­pro­duk­ten für ver­schie­denste Anwen­dungs­be­rei­che und 18.000 Mit­ar­bei­tern welt­weit einen Umsatz von 1,8 Mrd. US $. Inner­halb der Foundry Group wer­den an Stand­or­ten in Europa, Asien und Ame­rika Guss­teile für die Auto­mo­bil- und Nutz­fahr­zeug­in­dus­trie her­ge­stellt und maschi­nell bear­bei­tet.

Mas­ter­ar­beit

no­ch of­fen

Ein­fluss­pa­ra­me­ter und Aus­sa­ge­fä­hig­keit der akus­ti­sche Reso­nanz­ana­lyse an Brem­sen­kom­po­nen­ten aus sphäroli­ti­schem Guss­ei­sen

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Ein­ar­bei­tung in das Auf­ga­ben­ge­biet durch das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Zer­stö­rungs­freie Prüf­ver­fah­ren IZFP in Saar­brü­cken
  • Ermitt­lung und Kom­pen­sa­tion wesent­li­cher Ein­fluss­pa­ra­me­ter wie Geo­me­trie, Tem­pe­ra­tur und Struk­tur
  • Ermitt­lung der Zusam­men­hänge zwi­schen Fer­ti­gungs­pro­zess und Mess­ergeb­nis­sen
  • Erstel­lung und Aus­wer­tung von Mess­rei­hen an Seri­en­bau­tei­len
  • Durch­füh­rung von Simu­la­tio­nen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Stu­die­rende/r der Inge­nieur­wis­sen­schaf­ten oder Phy­sik mit guten bis sehr guten Leis­tun­gen
  • Erwei­terte Kennt­nisse der Werk­stoff­wis­sen­schaf­ten und Akus­tik wün­schens­wert
  • Bereit­schaft zu mehr­tä­ti­gen Dienst­rei­sen zum IZFP nach Saar­brü­cken
  • Gute Eng­lisch­kennt­nisse
  • Hoher Grad an Selb­stän­dig­keit

Un­ser An­ge­bot:

  • Ein­ar­bei­tung in das Auf­ga­ben­ge­biet durch das IZFP in Saar­brü­cken
  • Anstel­lung als Werk­stu­dent im Rah­men der Mas­ter­ar­beit nach ERA-TV E1 20 h/Woche
  • Mög­lich­keit zur anschlie­ßen­den Fest­an­stel­lung am Stand­ort Uecker­münde ist gege­ben

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Wenn Sie an die­ser inter­es­san­ten und abwechs­lungs­rei­chen Auf­gabe inter­es­siert sind, bewer­ben Sie sich bitte per Email mit Ihren voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen und Angabe Ihres frü­hest­mög­li­chen Start­ter­mins.