Blätter-Navigation

An­ge­bot 288 von 359 vom 19.11.2018, 14:49

logologo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Dres­den - Dezer­nat Zen­trale Ange­le­gen­hei­ten, Sach­ge­biet Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit

Die TU Dres­den ist eine der elf Exzel­len­z­u­ni­ver­sitä­ten Deut­sch­lands. Als Voll­u­ni­ver­sität mit brei­tem Fächer­spek­trum zählt sie zu den for­schungs­s­tärks­ten Hoch­schu­len. Aus­tau­sch und Koope­ra­tion zwi­schen den Wis­sen­schaf­ten, mit Wirt­schaft und Gesell­schaft sind dafür die Grund­lage. Ziel ist es, im Wett­be­werb der Uni­ver­sitä­ten auch in Zukunft Spit­zen­plätze zu bele­gen. Daran und am Erfolg beim Trans­fer von Grund­la­gen­wis­sen und For­schung­s­er­geb­nis­sen mes­sen wir unsere Leis­tun­gen in Lehre, Stu­dium, For­schung und Wei­ter­bil­dung. Wis­sen schafft Brü­cken. Seit 1828.

2 IT-Refe­ren­ten/-innen für Cyber­si­cher­heit

(bei Vor­lie­gen der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen E 11 TV-L mit
Ent­wick­lungs­mög­lich­keit bis E 13 TV-L)
Die Stel­len sind im TUD-CERT ab sofort zu beset­zen.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Ver­füg­bar­keit, Inte­gri­tät, Authen­ti­zi­tät und Ver­trau­lich­keit von Daten sind exis­ten­zi­elle Vor­aus­set­zun­gen für Exzel­lenz in For­schung, Lehre und Ver­wal­tung. Die Gewähr­leis­tung von Cyber­si­cher­heit wird damit zu einer der zen­tra­len Her­aus­for­de­run­gen für die TU Dres­den. Um auch in Zukunft die Cyber­si­cher­heit an der TU Dres­den zu gewähr­leis­ten, suchen wir Mit­ar­bei­ter/innen, die sich tat­kräf­tig ein­brin­gen und durch neue Tech­ni­ken und Ideen den All­tag eines CERTs (Com­pu­ter Emer­gency Res­ponse Team) effek­tiv und nach­hal­tig ges­tal­ten. Unser Ziel ist es, ein CERT für die TU Dres­den auf­zu­bauen. Die zukünf­ti­gen Auf­ga­ben­ge­biete hän­gen stark von Ihrer Erfah­rung und Ihrem Kennt­nis­stand im Gebiet der IT-Sicher­heit/CERT ab. Inci­dent Hand­ling bzw. Zuar­beit bei einem Inci­dent in dem jewei­li­gen Fach­be­reich sind Teil Ihrer Auf­gabe. Zudem obliegt Ihnen die Ver­ant­wor­tung, neu­ar­tige Angriffe zu erken­nen, Früh­war­nun­gen und Lage­bil­der/Bedro­hun­gen zu ana­ly­sie­ren und Threat Intel­li­gence Lösun­gen zu ent­wi­ckeln. Sie ers­tel­len foren­si­sche Ana­ly­sen von Arte­fak­ten und Mal­ware und erken­nen Ano­ma­lien im Netz­werk und sind ver­ant­wort­lich für die Durch­füh­rung, Aus­wer­tung und Reporting im Rah­men des Vul­nera­bi­lity Manage­ments. Dar­über hin­aus beglei­ten Sie wei­tere IT-Secu­rity rele­vante The­men. Sie wir­ken tat­kräf­tig an aktu­el­len IT-Secu­rity Pro­jek­ten mit und über­neh­men dort wesent­li­che Ver­ant­wor­tung, um die TU Dres­den gegen Cyber-Angriffe zu schüt­zen. Eine enge Zusam­men­ar­beit mit bereichs- und fakul­täts­über­grei­fen­den Teams an der TU Dres­den sowie mit natio­na­len und inter­na­tio­na­len Part­nern im CERT-Ver­bund sind Vor­aus­set­zung für die erfolg­rei­che Bewäl­ti­gung Ihrer Auf­ga­ben.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie kön­nen eine erfolg­reich abge­schlos­sene Hoch­schul­bil­dung mit Infor­ma­tik­be­zug nach­wei­sen. Sie haben bereits Kennt­nisse aktu­el­ler Tech­no­lo­gien der IT Sicher­heit sowie in gän­gi­gen Sicher­heits­tools. Zudem sind Sie mit Netz­werk­ar­chi­tek­tu­ren und IT-Secu­rity Infra­struk­tu­ren ver­traut. Für die Auf­gabe brin­gen Sie ein star­kes Ver­ständ­nis für Netz­werk- und Log­pro­to­kolle, Netz­werk- und Sys­tem­fo­ren­sik sowie Unter­su­chungs­tech­ni­ken oder Schwach­stel­len­ana­lyse mit. Zudem zeich­nen Sie sich durch wei­te­res Know­how bei der Anwen­dung kryp­to­gra­phi­scher Ver­fah­ren (SMIME/PGP) und ver­schie­dens­ten Script­spra­chen (Python, Perl) aus. Idea­ler­weise kön­nen Sie bereits Erfah­run­gen in den Gebie­ten Com­pu­ter/Net­work Foren­sic, Vul­nera­bi­lity Manage­ment, Mal­ware Ana­ly­sis, Threat Intel­li­gence, Secu­rity Con­sul­ting, SOC/SIEM und MISP oder Admi­nis­tra­tion von siche­ren Umge­bun­gen sam­meln. CISSP/CISM und/oder GIAC Zer­ti­fi­zie­run­gen sind ein Mehr­wert. Sie emp­fin­den große Lei­den­schaft für das Gebiet IT-Secu­rity und sind moti­viert, die­sen tat­kräf­tig mit­zu­ge­stal­ten. Zudem haben Sie Freude an risi­ko­ori­en­tier­tem Arbei­ten in Teams und brin­gen sich dort gern auf Exper­ten­ebene ein. Ein ver­hand­lungs­si­che­res Deutsch beherr­schen Sie in Wort und Schrift. Zudem sind Eng­lisch­kennt­nisse von Vor­teil. Die TU Dres­den geht davon aus, dass keine Ein­träge in Ihrem poli­zei­li­chen Füh­rungs­zeug­nis vor­han­den sind.

Un­ser An­ge­bot:

Sie erhal­ten einen tie­fen Ein­blick in den Gebie­ten der IT-Sicher­heit einer der größ­ten Hoch­schu­len Deutsch­lands. Zudem kön­nen Sie tat­kräf­tig daran mit­ar­bei­ten, ein CERT-Team an der TU Dres­den auf­zu­bauen und dür­fen Mit­ver­ant­wor­tung dabei über­neh­men, die TU Dres­den vor Cyber­an­grif­fen zu schüt­zen. Das Arbei­ten in einem inter­na­tio­na­len Umfeld macht diese Auf­gabe beson­ders span­nend. Es ist uns ein Anlie­gen, Ihre per­sön­li­che Wei­ter­ent­wick­lung zu för­dern. Dazu bie­tet Ihnen die TU Dres­den ein idea­les Umfeld. Sie kön­nen eine jeder­zeit kol­le­giale Zusam­men­ar­beit und Respekt im Umgang mit­ein­an­der erwar­ten. Sie wer­den in einem Team arbei­ten, in dem Exper­ten­wis­sen zusam­men­ge­tra­gen und geteilt wird.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Frauen sind aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert. Sel­bi­ges gilt auch für Men­schen mit Be-hin­de­run­gen.
Ihre aus­sa­ge­kräf­tige Bewer­bung sen­den Sie bitte mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 07.01.2019 (es gilt der Post­stem­pel der ZPS der TU Dres­den) an: TU Dres­den, Dezer­nat 3, SG 3.5, Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit, Herrn Rack - per­sön­lich/ver­trau­lich -, Helm­holtz­str. 10, 01069 Dres­den bzw. über das Secu­re­Mail Por­tal der TU Dres­den https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF-Doku­ment an cert@tu-dresden.de. Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt, bitte rei­chen Sie nur Kopien ein. Vor­stel­lungs­kos­ten wer­den nicht über­nom­men.

_____________________________________________________________________________________________________
Hin­weis zum Daten­schutz: Wel­che Rechte Sie haben und zu wel­chem Zweck Ihre Daten ver­ar­bei­tet wer­den sowie wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz haben wir auf der Web­seite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Ver­fü­gung gestellt.