Blätter-Navigation

An­ge­bot 312 von 396 vom 16.10.2018, 15:42

logo

Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung gGmbH - Sozi­al­wis­sen­schaf­ten

Das Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung (WZB) betreibt pro­blem­ori­en­tierte Grund­la­gen­for­schung. Unter­sucht wer­den Ent­wick­lun­gen, Pro­bleme und Inno­va­ti­ons­chan­cen moder­ner Gesell­schaf­ten. Die For­schung ist theo­rie­ge­lei­tet, pra­xis­be­zo­gen, oft lang­fris­tig ange­legt und meist inter­na­tio­nal ver­glei­chend.

Zwei stu­den­ti­sche Hilfs­kräfte

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das WZB sucht für den Schwer­punkt Dyna­mi­ken Sozia­ler Ungleich­heit in der Pro­jekt­gruppe „Natio­na­les Bil­dungs­pa­nel: Berufs­bil­dung und lebens­lan­ges Ler­nen“ für die Zeit vom 01.02.2019 bis zunächst 31.12.2019 (ggf. Ver­län­ge­rung mög­lich) mit einer Arbeits­zeit von jeweils 10 Wochen­stun­den

zwei stu­den­ti­sche Hilfs­kräfte.

Auf­ga­ben: Mit­hilfe bei der Ent­wick­lung, Tes­tung und Fer­tig­stel­lung von Erhe­bungs­in­stru­men­ten im Rah­men des Natio­na­len Bil­dungs­pa­nels (NEPS), Lite­ra­tur­re­cher­che zur Instru­men­ten­ent­wick­lung und zu For­schungs­ar­bei­ten, Durch­füh­rung von Pre­tests, Mit­ar­beit bei der Daten­auf­be­rei­tung, sta­tis­ti­schen Aus­wer­tun­gen, Mit­hilfe bei der Vor­be­rei­tung von Lehr­ver­an­stal­tun­gen und wis­sen­schaft­li­chen Kon­fe­ren­zen.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Stu­dium der Sozi­al­wis­sen­schaf­ten oder eines ver­gleich­ba­ren Faches, aus­ge­wie­sene Kennt­nisse und Erfah­run­gen mit ein­schlä­gi­gen Sta­tis­tik-Soft­ware-Pro­gram­men (z. B. SPSS, STATA, R) und MS Office-Pro­gram­men, gute Kennt­nisse der quan­ti­ta­ti­ven Metho­den der Sozi­al­for­schung, eigen­stän­di­ges Arbei­ten, Inter­esse an empi­ri­schem Arbei­ten und sehr gute Deutsch­kennt­nisse. Kennt­nisse und For­schungs­er­fah­run­gen in den The­men­be­rei­chen Bil­dung, Arbeits­markt oder Schul­for­schung sind von Vor­teil. Wün­schens­wert sind außer­dem Erfah­run­gen im Kor­rek­tur­le­sen.

Un­ser An­ge­bot:

TV Stud II

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Das WZB for­dert Frauen sowie Per­so­nen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund aus­drück­lich zur Bewer­bung auf.
Bei Fra­gen kön­nen Sie sich an Rein­hard Pollak wen­den: reinhard.pollak@wzb.eu

Schrift­li­che Bewer­bun­gen wer­den per E-Mail mit den übli­chen Unter­la­gen (Anschrei­ben, Lebens­lauf und Zeug­nis­ko­pien, bitte in einer pdf-Datei) bis spä­tes­tens 18.11.2018 erbe­ten an: sek-neps@wzb.eu.

Die Aus­wahl­ge­sprä­che wer­den vor­aus­sicht­lich in KW 49 oder KW 50 am WZB Ber­lin statt­fin­den.