Blätter-Navigation

An­ge­bot 278 von 433 vom 01.10.2018, 13:51

logo

Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung gGmbH - Sozi­al­wis­sen­schaf­ten

Das Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung (WZB) betreibt pro­blem­ori­en­tierte Grund­la­gen­for­schung. Unter­sucht wer­den Ent­wick­lun­gen, Pro­bleme und Inno­va­ti­ons­chan­cen moder­ner Gesell­schaf­ten. Die For­schung ist theo­rie­ge­lei­tet, pra­xis­be­zo­gen, oft lang­fris­tig ange­legt und meist inter­na­tio­nal ver­glei­chend.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das WZB sucht zum nächst­mög­li­chen Ter­min bis zum 31.12.2019 für die Abtei­lung „Demo­kra­tie und Demo­kra­ti­sie­rung“ (Direk­tor: Prof. Dr. Wolf­gang Mer­kel) im For­schungs­schwer­punkt „Wan­del poli­ti­scher Sys­teme“

eine stu­den­ti­sche Hilfs­kraft.

Die Arbeits­zeit beträgt 15 Wochen­stun­den.

Auf­ga­ben:
Mit­ar­beit als stu­den­ti­sche Hilfs­kraft im Pro­jekt “Ger­man Lon­gi­tu­di­nal Elec­tion Study“ (GLES;
Pro­jekt­lei­tung Prof. Dr. Bern­hard Weßels): Unter­stüt­zung des Pro­jekt­teams bei der Ana­lyse von
Daten­sät­zen, Lite­ra­tur­re­cher­che u.a.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Vor­aus­set­zun­gen:
  • fort­ge­schrit­te­nes Stu­dium der Sozi­al­wis­sen­schaf­ten oder einer benach­bar­ten Dis­zi­plin (min­des­tens im drit­ten Fach­se­mes­ter des BA oder ein­ge­schrie­ben im MA)
  • sehr gute Kennt­nisse der deut­schen und eng­li­schen Spra­che
  • sorg­fäl­tige und gewis­sen­hafte Arbeits­weise, Zuver­läs­sig­keit, Selbst­stän­dig­keit und Team­fä­hig­keit

Erwünscht sind:
  • nach­weis­bare PC-Kennt­nisse in der Daten­auf­be­rei­tung und Daten­ana­lyse (Stata, SPSS oder R, Tabel­len­kal­ku­la­tion, Word)
  • Kennt­nisse in den Metho­den der empi­ri­schen Sozi­al­for­schung, Inter­esse an Fra­gen der Demo­kra­tie-, Wahl- und Ein­stel­lungs­for­schung

Un­ser An­ge­bot:

TVöD Stud. II

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt. Frauen und Per­so­nen mit
Migra­ti­ons­hin­ter­grund wer­den aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert.
Bewer­bun­gen in elek­tro­ni­scher Form mit den übli­chen Unter­la­gen (Moti­va­ti­ons­schrei­ben, CV,
Kopien rele­van­ter Zeug­nisse) wer­den bis zum 25.10.2018 per Email (in einer pdf-Datei) erbe­ten an:
Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung gGmbH
Dr. Aiko Wag­ner
aiko.wagner@wzb.eu

Die Bewer­bungs­ge­sprä­che wer­den vor­aus­sicht­lich in der Zeit vom 29. bis 31.10.2018 statt­fin­den.