Blätter-Navigation

An­ge­bot 243 von 503 vom 01.08.2018, 12:03

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Cen­ter for Cul­tu­ral Stu­dies on Sci­ence and Tech­no­logy in China

Lehr­kraft für beson­dere Auf­ga­ben - 50 % Arbeits­zeit - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

unter dem Vor­be­halt der Mit­tel­be­wil­li­gung

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Lehr­ver­pflich­tung lt. LVVO für Chi­ne­sisch für Stu­die­rende
  • Ent­wick­lung und Durch­füh­rung von Sprach­prü­fun­gen in Chi­ne­sisch
  • Bedarfs­ana­ly­sen und Ent­wick­lung von (mul­ti­me­dia­len) Lehr- und Lern­ma­te­ria­lien sowie Cur­ri­cula für Chi­ne­sisch für Inge­nieure
  • Mit­ar­beit in der China Kom­pe­tenz Initia­tive der TU Ber­lin
  • Koope­ra­tion mit den betei­lig­ten Fach­ge­bie­ten
  • Unter­stüt­zung der deutsch-chi­ne­si­schen Tan­demar­beit und des uni­ver­si­tä­ren Aus­tauschs

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Diplom, Mas­ter oder Äqui­va­lent) in Sino­lo­gie oder in der Didak­tik des Chi­ne­si­schen oder in einem ähn­li­chen Fach
  • mehr­jäh­rige Leh­rer­fah­rung an Hoch­schu­len im Bereich chi­ne­si­scher Sprach­aus­bil­dung
  • päd­ago­gi­sche Eig­nung für einen hand­lungs­ori­en­tier­ten Chi­ne­sisch­un­ter­richt
  • min­des­tens drei­jäh­rige wis­sen­schaft­li­che oder fach­lich-prak­ti­sche Tätig­keit in der Regel in einem haupt­be­ruf­li­chen Dienst­ver­hält­nis
  • Erfah­run­gen mit dem GER in Bezug auf Chi­ne­sisch und in der eigen­stän­di­gen Ent­wick­lung von bedarfs­ori­en­tier­ten Cur­ri­cula, Lehr- und Prü­fungs­ma­te­ria­lien
  • Publi­ka­ti­ons­er­fah­rung
  • Erfah­rung mit digi­ta­len Lern­platt­for­men sowie mit Büro­an­wen­dun­gen (Office o.ä.)
  • Fähig­keit zur inter­dis­zi­pli­nä­ren Koope­ra­tion, vor allem mit natur­wis­sen­schaft­lich-tech­ni­schen Fächern
  • Erfah­rung in der Öffent­lich­keits­ar­beit
  • Chi­ne­sisch­kennt­nisse auf dem Niveau C2 (mut­ter­sprach­li­ches Niveau), sehr gute Deutsch­kennt­nisse auf dem Niveau C1
  • offene, team­fä­hige, belast­bare und inno­va­tive Per­sön­lich­keit

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Center for Cultural Studies on Science and Technology in China, Dr. Sigrun Abels, Sekr. MAR 2-2, Marchstr. 23, 10587 Berlin.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht.
Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt Ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt.
Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.