Blätter-Navigation

An­ge­bot 149 von 450 vom 12.07.2018, 09:59

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Fakul­tät VII - Insti­tut für Volks­wirt­schafts­lehre und Wirt­schafts­recht/ FG Wirt­schafts- und Infra­struk­tur­po­li­tik

Das Fach­ge­biet Wirt­schafts- und Infra­struk­tur­po­li­tik (WIP) ist Bestand­teil des Insti­tuts für Volks­wirt­schafts­lehre und Wirt­schafts­recht (IVWR) an der Fakul­tät VII (Wirt­schaft & Manage­ment) der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ber­lin.

Das Fach­ge­biet Wirt­schafts- und Infra­struk­tur­po­li­tik wird gelei­tet von Prof. Dr. Chris­tian von Hirsch­hau­sen.

In das Fach­ge­biet WIP ist der zur Fakul­tät VII (Wirt­schaft & Manage­ment) gehö­rende (Lehr- und For­schungs-)Bereich Infra­struk­tur­ma­nage­ment und Ver­kehrs­po­li­tik (IM-VP) inte­griert, der von Prof. Dr. Thors­ten Beckers gelei­tet wird.

Stu­den­ti­sche*r Mit­ar­bei­ter*in zur Unter­stüt­zung bei der Bear­bei­tung eines For­schungs­pro­jekts im Ener­gie­sek­tor gesucht (40h/Monat)

Stel­len­aus­schrei­bung (40h / Monat) für zwei Jahre

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das Fach­ge­biet Wirt­schafts- und Infra­struk­tur­po­li­tik (WIP) sucht zum 01.10.2018 eine*n stu­den­ti­sche*n Mit­ar­bei­ter*in zur Unter­stüt­zung im Rah­men des Pro­jek­tes "Open Source Ener­gie­wende“.

Ziel die­ses Pro­jekts ist die Bereit­stel­lung wis­sen­schaft­li­cher Exper­tise zur Offe­nen
Strom­markt­mo­del­lie­rung. Im Rah­men des Pro­jekts erfol­gen ein Ver­gleich quell­of­fe­ner Strom­markt­mo­delle sowie Arbei­ten an der Open Power Sys­tem Data Platt­form (OPSD), die für die Strom­sys­tem­mo­del­lie­rung benö­tigte Daten bereit­stellt.

Das Auf­ga­ben­ge­biet umfasst die Mit­ar­beit in For­schungs­pro­jek­ten, Daten­re­cher­che und -ver­ar­bei­tung
sowie Model­l­ent­wick­lung. Die Arbeits­zeit beträgt 40 Stun­den pro Monat (sofern gewünscht ist ggf. eine
Erhö­hung der Monats­ar­beits­zeit mög­lich). Nach Abspra­che kann die Arbeits­zeit auch fle­xi­bel ein­ge­teilt
wer­den. Die Beset­zung soll vom 01.10.2018 bis zum 30.09.2020 erfol­gen.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Anfor­de­run­gen / Erwar­tete Qua­li­fi­ka­tio­nen
  • Erfolg­rei­cher Abschluss der Ver­an­stal­tung „Ope­ra­ti­ons Rese­arch – Methods for Net­work Engi­nee­ring” oder Energy Eco­no­mics – Energy Sec­tor Mode­ling (EW-MOD)“ mit sehr guten oder guten Noten;
  • Kennt­nisse im Umgang mit Excel, Python, Julia, GAMS, Daten­ban­ken (SQL) und LaTeX wün­schens­wert;
  • Ein lau­fen­des Stu­dium an einer deut­schen Hoch­schule im Stu­di­en­gang Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sen, Mathe­ma­tik, Wirt­schafts­ma­the­ma­tik, Wirt­schafts­in­for­ma­tik, Eco­no­mics oder einem ver­wand­ten Stu­di­en­gang;
  • Gute bis sehr gute Stu­di­en­leis­tun­gen, ana­ly­ti­sche Fähig­kei­ten;
  • Gute Eng­lisch­kennt­nisse;
  • Inter­esse an Team­ar­beit, Bereit­schaft zur Über­nahme von Arbei­ten beim pro­jek­t­ori­en­tier­ten Arbei­ten.

Un­ser An­ge­bot:

Die Arbeits­zeit beträgt 40 Stun­den pro Monat (sofern gewünscht ist ggf. eine Erhö­hung der Monats­ar­beits­zeit mög­lich). Nach Abspra­che kann die Arbeits­zeit auch fle­xi­bel ein­ge­teilt wer­den.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Wei­tere Infor­ma­tio­nen

...erhal­ten Sie bei Herrn Jens Wei­be­zahn (jew@wip.tu-berlin.de,Tel.-Nr. 030-314-27500). Ihre
aus­sa­ge­kräf­tige Bewer­bung (unter der Angabe der Aus­schrei­bungs­kenn­zif­fer: „WIP-Ener­gie-2018-1“) mit Lebens­lauf, Abitur­zeug­nis, Leis­tungs­über­sich­ten und wei­te­ren rele­van­ten Doku­men­ten schi­cken Sie bitte spä­tes­tens bis zum 29.07.2018 in digi­ta­ler Form an die Adresse jew@wip.tu-berlin.de. Infor­ma­tio­nen zum Fach­ge­biet WIP fin­den Sie auf der Home­page des Fach­ge­biets unter www.wip.tu-berlin.de.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Män­nern und Frauen sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.