Blätter-Navigation

An­ge­bot 356 von 454 vom 20.06.2018, 10:23

logo

adel­phi rese­arch gGmbH

adel­phi ist eine unab­hän­gige Denk­fa­brik und füh­rende Bera­tungs­ein­rich­tung für Klima, Umwelt und Ent­wick­lung. Unser Auf­trag ist die Stär­kung von Glo­bal Gover­nance durch For­schung, Bera­tung und Dia­log. Wir bie­ten Regie­run­gen, inter­na­tio­na­len Orga­ni­sa­tio­nen, Unter­neh­men und zivil­ge­sell­schaft­li­chen Akteu­ren maß­ge­schnei­derte Lösun­gen für nach­hal­tige Ent­wick­lung und unter­stüt­zen sie dabei, glo­ba­len Her­aus­for­de­run­gen wir­kungs­voll zu begeg­nen.
Unsere mehr als 180 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter leis­ten hoch­qua­li­fi­zierte, inter­dis­zi­pli­näre For­schungs­ar­beit und bie­ten stra­te­gi­sche Poli­tikana­ly­sen und -bera­tung sowie Bera­tun­gen für Unter­neh­men an. Wir ermög­li­chen poli­ti­schen Dia­log und füh­ren welt­weit Trai­nings­maß­nah­men für öffent­li­che Ein­rich­tun­gen und Unter­neh­men durch, um sie beim Erwerb von Kom­pe­ten­zen zur Bewäl­ti­gung des trans­for­ma­ti­ven Wan­dels zu unter­stüt­zen. Seit 2001 haben wir welt­weit mehr als 800 Pro­jekte in neun the­ma­ti­schen Berei­chen imple­men­tiert: Klima, Ener­gie, Res­sour­cen, Green Eco­nomy, Sustainable Busi­ness, Green Finance, Frie­den und Sicher­heit, Inter­na­tio­nale Zusam­men­ar­beit und Urbane Trans­for­ma­tion.
adel­phi ist eine wer­te­ba­sierte Orga­ni­sa­tion mit infor­mel­ler Unter­neh­mens­kul­tur, die auf den Wer­ten Exzel­lenz, Ver­trauen und Kol­le­gia­li­tät fußt. Nach­hal­tig­keit ist die Grund­lage unse­res Han­delns, nach innen und außen. Aus die­sem Grund ges­tal­ten wir unsere Akti­vi­tä­ten stets kli­ma­neu­tral und nut­zen ein zer­ti­fi­zier­tes Umwelt­ma­nage­ment­sys­tem.

PRO­JEK­TAS­SIS­TENZ (M/W)
im Bereich Was­ser­tech­no­lo­gien

no­ch of­fen

20 Std/ Woche - Ber­lin

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

In einem inter­dis­zi­pli­nä­ren Team wir­ken Sie mit bei der Kon­zep­tion, Umset­zung und Eva­lu­ie­rung von Pro­jek­ten zu inno­va­ti­ven Was­ser­tech­no­lo­gien. In Umwelt­pro­jek­ten for­schen Sie an nach­hal­ti­gen tech­ni­schen Lösun­gen aber auch sozio-öko­no­mi­schen und poli­ti­schen Rah­men­be­din­gun­gen für ein inte­grier­tes Was­ser­res­sour­cen­ma­nage­ment (IWRM). In Ihrer Arbeit kom­mu­ni­zie­ren Sie mit Orga­ni­sa­tio­nen und Exper­ten aus dem pri­va­ten und öffent­li­chen Was­ser­sek­tor.

IHRE AUF­GA­BEN:
  • Inhalt­li­che Bear­bei­tung des The­mas inno­va­tive und nach­hal­tige Was­ser­tech­no­lo­gien für die Erstel­lung von Pro­jekt­kon­zep­ten, Trai­nings­ma­te­ria­lien und Ver­öf­fent­li­chun­gen.
  • Mit­wir­kung bei der Kon­zep­tion, Pla­nung und Aus­wer­tung von Was­ser­tech­no­lo­gie­an­la­gen, ins­be­son­dere Trink­was­ser­auf­be­rei­tungs­an­la­gen, Was­ser­res­sour­cen­in­fra­struk­tur sowie Was­ser­ma­nage­ment-Lösun­gen wie z.B. Kli­ma­an­pas­sungs­maß­nah­men im Was­ser­sek­tor
  • Unter­stüt­zung bei der Kon­zi­pie­rung und Orga­ni­sa­tion von Ver­net­zungs­ak­ti­vi­tä­ten zum Thema Was­ser (Kon­fe­ren­zen, Work­shops, Mes­se­auf­tritte usw.)

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Stu­dent/in mit min­des­tens einem Jahr Rest­stu­di­en­zeit, Fach­rich­tun­gen Umwelt­tech­nik, Res­sour­cen­ma­nage­ment, Umwelt­ma­nage­ment oder natur­wis­sen­schaft­lich-tech­ni­sches Stu­dium mit Schwer­punkt Was­ser (Was­ser­res­sour­cen­ma­nage­ment, Was­ser­rein­hal­tung, Sied­lungs­was­ser­wirt­schaft, usw.)
  • Erfah­run­gen in der Orga­ni­sa­tion von Ver­an­stal­tun­gen (Trai­nings, Rei­sen, Work­shops), Lite­ra­tur- und Daten­ana­lyse, Berichter­stel­lung, Anwen­dung von tech­ni­schen Com­pu­ter­pro­gram­men (GIS, CAD, etc.)
  • Ver­ständ­nis für Was­ser­auf­be­rei­tungs­tech­nol­gien und hydro­geo­lo­gi­sche Pro­zesse wie z.B. künst­li­che Grund­was­ser­an­rei­che­rung.
  • Kennt­nisse zu ein­schlä­gi­gen inter­na­tio­na­len Poli­tik­pro­zes­sen (z.B. Agenda 2030 für nach­hal­tige Ent­wick­lung, Kli­ma­an­pas­sungs­stra­te­gien, euro­päi­sche Was­ser­rah­men­richt­li­nie usw.)
  • Sehr gute eng­li­sche und deut­sche Sprach­kennt­nisse, spa­ni­sche Sprach­kennt­nisse von Vor­teil
  • Siche­rer Umgang mit MS-Office-Anwen­dun­gen

Un­ser An­ge­bot:

  • Die Arbeits­zeit von 20 Std/ Woche kön­nen Sie sich fle­xi­bel ein­tei­len und ggf. auf Wunsch in den Semes­ter­fe­rien auf 40 Std/ Woche auf­sto­cken
  • Wir leben fla­che Hier­ar­chien und legen Wert auf eine kol­le­giale Arbeits­at­mo­sphäre
  • Span­nende inter­na­tio­nale Pro­jekte im Bereich Nach­hal­tig­keit und Poli­tik­be­ra­tung sowie die Mög­lich­keit, den Arbeits­all­tag einer Bera­tungs­ein­rich­tung ken­nen zu ler­nen
  • Wir bie­ten einen attrak­ti­ven und zen­tral gele­ge­nen Arbeits­platz an der Spree in Ber­lin Mitte, der leicht per Rad, U-Bahn oder Bus zu errei­chen ist

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Das klingt span­nend für Sie? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewer­bung. Über­sen­den Sie uns bitte bald­mög­lichst Ihre voll­stän­di­gen Unter­la­gen (inkl. Lebens­lauf, Zeug­nis­ko­pien und Anga­ben zu Ihrer Ver­füg­bar­keit). Bitte ver­wen­den Sie hier­für den Weg über unsere Online-Bewer­bung.