Blätter-Navigation

An­ge­bot 289 von 430 vom 30.05.2018, 14:14

logo

Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung gGmbH - Sozi­al­wis­sen­schaf­ten

Das Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung (WZB) betreibt pro­blem­ori­en­tierte Grund­la­gen­for­schung. Unter­sucht wer­den Ent­wick­lun­gen, Pro­bleme und Inno­va­ti­ons­chan­cen moder­ner Gesell­schaf­ten. Die For­schung ist theo­rie­ge­lei­tet, pra­xis­be­zo­gen, oft lang­fris­tig ange­legt und meist inter­na­tio­nal ver­glei­chend.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft (w/m)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das WZB sucht für das „Cen­ter for Glo­bal Con­sti­tu­tio­na­lism“ (geschäfts­füh­ren­der Lei­ter: Prof. Dr. Mat­tias Kumm)

eine stu­den­ti­sche Hilfs­kraft (w/m)

für die Zeit vom 01.09.2018 für ein Jahr mit der Option auf Ver­län­ge­rung und einer Arbeits­zeit von 10 Wochen­stun­den.

Auf­ga­ben: Unter­stüt­zung der For­schung des „Cen­ter for Glo­bal Con­sti­tu­tio­na­lism“ und der For­schungs­pro­fes­sur "Glo­bal Public Law", ins­be­son­dere Pflege der Web­sei­ten, Orga­ni­sa­tion von Ver­an­stal­tun­gen des Cen­ters, Betreu­ung von Daten­ban­ken sowie Lite­ra­tur- und Inter­net­re­cher­chen.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Vor­aus­set­zun­gen: Stu­dium im Bereich Jura, Poli­ti­sche Theo­rie oder Phi­lo­so­phie; gute Kennt­nisse der Ber­li­ner Hoch­schul­land­schaft, sehr gute Kennt­nisse gän­gi­ger Soft­ware­pro­gramme (ins­be­son­dere MS Office, CMS basierte Web­sei­ten­sys­teme, Kennt­nisse von Adobe Acro­bat und InDe­sign wün­schens­wert), sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse (münd­lich und schrift­lich) erfor­der­lich, eben­falls vor­teil­haft: wei­tere Fremd­spra­chen­kennt­nisse, Erfah­rung in der Orga­ni­sa­tion wis­sen­schaft­li­cher Ver­an­stal­tun­gen, Erfah­rung in der Arbeit mit sozia­len Medien (ins­be­son­dere Twit­ter und Face­book).

Un­ser An­ge­bot:

TV Stud II

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.
Das WZB for­dert Frauen und Per­so­nen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund aus­drück­lich zur Bewer­bung auf.

Bewer­bun­gen mit den übli­chen Unter­la­gen wer­den bis zum 20.06.2018 aus­schließ­lich per E-mail (in einer PDF-Datei) erbe­ten an: Hilde Ott­schof­ski, hilde.ottschofski@wzb.eu, Assis­ten­tin der For­schungs­pro­fes­sur Glo­bal Public Law und des geschäfts­füh­ren­den Lei­ters des Cen­ter for Glo­bal Con­sti­tu­tio­na­lism, Prof. Dr. Mat­tias Kumm