Blätter-Navigation

An­ge­bot 3 von 422 vom 21.04.2018, 00:00

logo

Juris­ti­sche Fakul­tät der Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver

Kor­rek­tu­ras­sis­ten­ten/-innen

meh­rere Stel­len; alle Rechts­ge­biete; auf Werk­ver­trags­ba­sis; Ver­gü­tung: je nach Kor­rek­tur­art 6,00 - 16,00 Euro

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Auf­gabe ist die Kor­rek­tur von Auf­sichts- und Haus­ar­bei­ten im jewei­li­gen Rechts­ge­biet.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Von den Inter­es­sen­ten wer­den ent­we­der eine mit min­des­tens „befrie­di­gend“ abge­schlos­sene "Erste Prü­fung" (mit min­des­tens befrie­di­gen­dem Ergeb­nis im staat­li­chen Teil) oder ein mit min­des­tens befrie­di­gen­dem Ergeb­nis abge­schlos­se­nes 2. juris­ti­sches Staats­ex­amen sowie gute Kennt­nisse im jewei­li­gen Rechts­ge­biet erwar­tet.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rei­chen Sie eine Kopie Ihres Examens­zeug­nis­ses und ein kur­zes Bewer­bungs­schrei­ben mit Angabe der von Ihnen bevor­zug­ten Rechts­ge­biete für die Kor­rek­tu­ren ein.

Die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver will die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders för­dern und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Frauen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben. Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt.

Für Aus­künfte steht Ihnen Frau Katia Bro­zek, dekanat@jura.uni-hannover.de, Tel. (0511) 762-8104 gern zur Ver­fü­gung.

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen (ins­bes. ein kur­zes Bewer­bungs­schrei­ben, tabel­la­ri­scher Lebens­lauf) per E-Mail an dekanat@jura.uni-hannover.de.