Blätter-Navigation

An­ge­bot 191 von 443 vom 06.02.2018, 10:11

logo

Insti­tut zur Qua­litäts­ent­wick­lung im Bil­dungs­we­sen

Das Insti­tut zur Qua­li­täts­ent­wick­lung im Bil­dungs­we­sen (IQB) – Wis­sen­schaft­li­che Ein­rich­tung der Län­der an der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin e.V. erfasst und doku­men­tiert auf Basis der Bil­dungs­stan­dards der Kul­tus­mi­nis­ter­kon­fe­renz (KMK) die Qua­li­tät schu­li­scher Erträge in den 16 Bun­des­län­dern. Das IQB hat rund 80 Beschäf­tigte (einschl. stu­den­ti­scher Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter), der Haus­halt beträgt mehr als 4 Mio. EURO p.a., dar­un­ter auch Pro­jekt­mit­tel. Nähere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter www.iqb.hu-berlin.de.

Beschäf­tigte/r in der Ver­wal­tung (E8, TV-L HU, 100%)

Am IQB ist zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt die Posi­tion einer/s Beschäf­tig­ten in der Ver­wal­tung, Ent­gelt­gruppe 8 TV-L HU mit 100 % der durch­schnitt­li­chen regel­mä­ßi­gen wöchent­li­chen Arbeits­zeit einer/s Voll­be­schäf­tig­ten, zunächst mit einer 2 Jah­res­be­fris­tung gem. § 14 Abs. 2 TzBfG zu beset­zen.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Der Tätig­keits­be­reich umfasst fol­gende Auf­ga­ben:
  • Ver­wal­tung und Abrech­nung von Haus­halts- und Dritt­mit­teln gem. den jewei­li­gen Bestim­mun­gen, Mit­tel­a­b­rufe, Erstel­lung von zah­len­mä­ßi­gen Ver­wen­dungs­nach­wei­sen
  • Buchung lau­fen­der Geschäfts­vor­fälle
  • Rech­nungs­stel­lung und -prü­fung
  • Erstel­lung des Ent­wurfs zum Jah­res­ab­schluss, der Ver­mö­gens­rech­nung und der Anla­gen­ver­wal­tung
  • Erstel­lung der Monats­ab­schlüsse
  • Hoch­rech­nun­gen und Mit­tel­über­wa­chung mit Blick auf die Ver­bind­lich­kei­ten und For­de­run­gen
  • Beschaf­fun­gen im Bereich der frei­hän­di­gen Ver­gabe
  • Orga­ni­sa­tion des betrieb­li­chen Arbeits- und Gesund­heits­schut­zes

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Anfor­de­run­gen:
  • Erfolg­reich abge­schlos­sene Aus­bil­dung als Ver­wal­tungs­fach­an­ge­stellte/r oder Kauf­frau/-mann für Büro­ma­nage­ment bzw. sons­tige Beschäf­tigte mit gleich­wer­ti­gen Fähig­kei­ten und Erfah­run­gen in der öffent­li­chen Ver­wal­tung
  • Gründ­li­che und viel­sei­tige Kennt­nisse des Rech­nungs­we­sens
  • gründ­li­che und viel­sei­tige Fach­kennt­nisse gel­ten­der Zuwen­dungs­be­din­gun­gen (w. z. B. die ANBest-P), Kennt­nisse der LHO und AV LHO Ber­lin sowie der HtR
  • Kennt­nisse des Ver­ga­be­rechts
  • Orga­ni­sa­ti­ons-, Koor­di­na­ti­ons- und Ver­hand­lungs­ge­schick
  • Ein­schlä­gige Erfah­rung in der Abrech­nung von Dritt- und Haus­halts­mit­teln
  • Effi­zi­ente Arbeits­weise und struk­tu­rier­tes Zeit­ma­nage­ment
  • Team­fä­hig­keit
  • Sehr gute Kennt­nisse im MS-Office-Bereich (insb. Excel)
  • Kennt­nisse in Lex­ware Pro­fes­sio­nal erwünscht

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ansprech­part­ner:
für Rück­fra­gen ist Frau Nadine Gring­muth,
Tel.: 030/2093-46544,
Mail: nadine.gringmuth@iqb.hu-berlin.de
Bewer­bun­gen:
Die Bewer­bungs­frist beginnt am 5.2.2018 und endet am 19.2.2018.
Bewer­bun­gen sind unter Angabe der Kenn­zif­fer: VERW/GF_2018 per Mail an
iqb-verwaltung@hu-berlin.de oder per Post an das

Insti­tut zur Qua­li­täts­ent­wick­lung im Bil­dungs­we­sen an der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin,
z. Hd. Frau Drö­ßig,
Unter den Lin­den 6
10099 Ber­lin

zu rich­ten.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege von Sei­ten des IQB keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann.
Es wird darum gebe­ten, in der Bewer­bung Anga­ben zur sozia­len Lage zu machen. Zur Siche­rung der Gleich­stel­lung sind Bewer­bun­gen qua­li­fi­zier­ter Frauen beson­ders will­kom­men. Schwer­be­hin­derte Bewer­ber/innen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt.
Da keine Rück­sen­dung von Unter­la­gen erfolgt, bit­ten wir, mit der Bewer­bung aus­schließ­lich Kopien vor­zu­le­gen.