Blätter-Navigation

An­ge­bot 320 von 452 vom 26.01.2018, 09:28

logo

MELAG Medi­zin­tech­nik oHG - Abtei­lung Tech­nik

MELAG hat sich vor mehr als 50 Jah­ren in Ber­lin auf die Her­stel­lung von Ste­ri­li­sa­to­ren für den Ein­satz in medi­zi­ni­schen Pra­xen erfolg­reich spe­zia­li­siert. Als Welt­markt­füh­rer haben wir jahr­zehn­te­lange Erfah­rung in Ent­wick­lung und Pro­duk­tion und fer­ti­gen hoch­an­sp­ruchs­volle Medi­zin­pro­dukte aus dem gesam­ten Hygie­n­e­be­reich. Der Ein­satz kom­ple­xer Elek­tro­nik­kom­po­nen­ten, gepaart mit inno­va­ti­ven Firm- und Soft­wa­relö­sun­gen, macht unsere MELAG-Geräte zu bedi­e­nungs­kom­for­ta­b­len, zuver­läs­si­gen High-Tech Qua­lität­s­pro­duk­ten.

Unter­s­tüt­zung der Tech­ni­schen Redak­tion

no­ch of­fen

Werk­stu­dent – Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Über­füh­rung von Tex­ten, Gra­fi­ken und Daten ins unser XML-basier­tes Redak­ti­ons­sys­tem
  • Über­prü­fung von Ter­mi­no­lo­gie
  • Daten­ma­nage­ment für den Ersatz­teil­ka­ta­log
  • Lay­out­tech­ni­sche Auf­be­rei­tung von Doku­men­ten
  • Bear­bei­ten von Gra­fi­ken
  • Erstel­lung und Auf­be­rei­tung von Fotos

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Stu­dium der Sprach­wis­sen­schaft, Wirt­schafts­wis­sen­schaft oder Inge­nieur­we­sen
  • Hohe Affi­ni­tät zu Soft­ware und Tech­nik und Inter­esse an der Tech­ni­schen Doku­men­ta­tion
  • Siche­rer Umgang mit Micro­soft Office (Word und Excel)
  • Gute Kennt­nisse in Adobe Pho­to­shop, Adobe Illus­tra­tor
  • Inter­esse an Daten­ma­nage­ment, Kennt­nisse in Foto­gra­fie wün­schens­wert
  • Sorg­fäl­tige Arbeits­weise

Un­ser An­ge­bot:

Ver­stär­ken Sie unser Team ab sofort für min­des­tens sechs Monate, eine Ver­län­ge­rung wird ange­strebt. Die Arbeits­zeit von bis zu 20 Stun­den pro Woche wäh­rend des Semes­ters lässt sich fle­xi­bel an Ihr Stu­dium anpas­sen.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Online: www.melag.de/unternehmen/karriere

Wir archi­vie­ren Ihre Bewer­bung elek­tro­ni­sch, um Sie ggf. auch spä­ter noch kon­tak­tie­ren zu kön­nen. Ver­mer­ken Sie bitte auf Ihrer Bewer­bung, wenn Sie mit die­sem Ver­fah­ren nicht ein­ver­stan­den sind.