Blätter-Navigation

An­ge­bot 6 von 337 vom 22.01.2018, 00:00

logologo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Dres­den - Inter­na­tio­na­les Hoch­schul­in­sti­tut Zit­tau

Die TU Dres­den ist eine der elf Exzel­len­z­u­ni­ver­sitä­ten Deut­sch­lands. Als Voll­u­ni­ver­sität mit brei­tem Fächer­spek­trum zählt sie zu den for­schungs­s­tärks­ten Hoch­schu­len. Aus­tau­sch und Koope­ra­tion zwi­schen den Wis­sen­schaf­ten, mit Wirt­schaft und Gesell­schaft sind dafür die Grund­lage. Ziel ist es, im Wett­be­werb der Uni­ver­sitä­ten auch in Zukunft Spit­zen­plätze zu bele­gen. Daran und am Erfolg beim Trans­fer von Grund­la­gen­wis­sen und For­schung­s­er­geb­nis­sen mes­sen wir unsere Leis­tun­gen in Lehre, Stu­dium, For­schung und Wei­ter­bil­dung. Wis­sen schafft Brü­cken. Seit 1828.

Lehr­kraft für beson­dere Auf­ga­ben
für Deutsch als Fremd­spra­che (DaF)

(bei Vor­lie­gen der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen bis E 13 RL der TdL)
Die Stelle ist zum 01.03.2018 mit 50 % der regel­mä­ßi­gen wöchent­li­chen Arbeits­zeit, bis 30.09.2020 (Befris­tung gem. TzBfG), zu beset­zen.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Vor­be­rei­tung und selb­stän­dige Durch­füh­rung von Lehr­ver­an­stal­tun­gen Deutsch als Fremd­spra­che (DaF) auf allen Stu­fen des Gemein­sa­men Euro­päi­schen Refe­renz­rah­mens (GER) und in Fach­spra­chen ent­spre­chend der Stu­dien- und Prü­fungs­ord­nun­gen des IHI Zit­tau sowie Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung der ent­spre­chen­den Prü­fun­gen; Mit­wir­kung bei der Bera­tung und Betreu­ung der Stu­die­ren­den.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

wiss. HSA in Deutsch als Fremd­spra­che (DaF) oder Deutsch als Zweit­spra­che (DaZ), Ger­ma­nis­tik oder einem ver­gleich­ba­ren Stu­di­en­gang; nach­ge­wie­sene Deutsch­kennt­nisse auf mut­ter­sprach­li­chem Niveau; mehr­jäh­rige Leh­rer­fah­rung im Gebiet DaF; Medi­en­kom­pe­tenz; Moti­va­ti­ons­ge­schick und eine aus­ge­prägte Sozi­al­kom­pe­tenz; inter­kul­tu­rel­les Ein­füh­lungs­ver­mö­gen und gute päd­ago­gi­sche Kennt­nisse; hohes Maß an Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein und Zuver­läs­sig­keit; selbst­stän­dige Arbeits­weise und gute Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit; Freude an der Ver­mitt­lung der deut­schen Spra­che und am Umgang mit Men­schen aus der gan­zen Welt; gute PC-Kennt­nisse (Office-Paket); Team­fä­hig­keit, Enga­ge­ment und hohe Belast­bar­keit ebenso wie die Bereit­schaft zur Mit­ar­beit an ande­ren Pro­jek­ten der Hoch­schule. Gute Eng­lisch­kennt­nisse sind erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Frauen sind aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert; sel­bi­ges gilt auch für Men­schen mit Behin­de­run­gen.
Ihre aus­sa­ge­kräf­tige Bewer­bung sen­den Sie bitte mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 30.01.2018 (es gilt der Post­stem­pel der TU Dres­den) an: TU Dres­den, Inter­na­tio­na­les Hoch­schul­in­sti­tut Zit­tau, Direk­tor Herr Prof. Dr. T. Claus, Markt 23, 02763 Zit­tau. Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt, bitte rei­chen Sie nur Kopien ein. Vor­stel­lungs­kos­ten wer­den nicht über­nom­men.