Blätter-Navigation

An­ge­bot 117 von 370 vom 12.09.2017, 10:34

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät II - Insti­tut für Theo­re­ti­sche Phy­sik / SFB 910

Wiss. Mit­ar­bei­ter/in - 75 % Arbeits­zeit - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • For­schung zur Elek­tro­phy­sio­lo­gie des Her­zens (beinhal­tet die Model­lie­rung kom­ple­xer Sys­teme, nume­ri­sche Simu­la­tio­nen und sta­tis­ti­sche Ana­ly­sen)
  • For­schung wird inner­halb des Son­der­for­schungs­be­reichs 910 "Kon­trolle selbst­or­ga­ni­sie­ren­der nicht­li­nea­rer Sys­teme" in der Gruppe "Kom­plexe Sys­teme in Bio­phy­sik und Medi­zin" an der Phy­si­ka­lisch-Tech­ni­schen Bun­des­an­stalt (PTB) durch­ge­führt
  • wei­tere Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie von Dr. Nie­der­mayer (thomas.niedermayer@ptb.de) oder Prof. Dr. Bär (markus.baer@ptb.de)
  • die Mög­lich­keit zur Pro­mo­tion ist gege­ben

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Diplom, Mas­ter oder Äqui­va­lent) in Phy­sik oder ver­wand­tem Gebiet (phy­si­ka­li­sche Inge­nieur­wis­sen­schaf­ten, ange­wandte Mathe­ma­tik)
  • Kennt­nisse und Inter­esse an theo­re­ti­scher Phy­sik (sta­tis­ti­sche Phy­sik und/oder nicht­li­neare Dyna­mik)
  • Inter­esse an Bio­phy­sik und Medi­zin
  • Pro­gram­mier­kennt­nisse und Grund­kennt­nisse nume­ri­scher Metho­den
  • münd­li­che und schrift­li­che Eng­lisch­kennt­nisse
  • enga­gierte Per­sön­lich­keit

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakultät II, Institut für Theoretische Physik, Prof. Dr. Schöll, Sekr. EW 7-2, Hardenbergstr. 36, 10623 Berlin.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht.
Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt.
Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.