Blätter-Navigation

An­ge­bot 58 von 262 vom 19.04.2017, 10:08

logo

Zuse Insti­tute Ber­lin - Mathe­ma­tik und Infor­ma­tik

Das Zuse Insti­tute Ber­lin (ZIB) ist eine außer­uni­ver­si­täre und inter­dis­zi­pli­näre For­schungs­ein­rich­tung des Lan­des Ber­lin für ange­wandte Mathe­ma­tik und Infor­ma­tik. For­schungs­schwer­punkte des ZIB lie­gen bei Hoch­leis­tungs­rech­nen, Model­lie­rung, Simu­la­tion und Opti­mie­rung von Pro­blem­stel­lun­gen sei­ner Part­nern aus For­schung, Wis­sen­schaft und Indus­trie.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft (m/w)
- Kenn­zif­fer: SH 03/17 -

für die Abtei­lung Visual Data Ana­ly­sis für die Mit­ar­beit in einem Pro­jekt zum Thema „Ver­bes­se­rung der Ste­reo-Rekon­struk­tion von Gesich­tern durch Model­lie­rung der Licht­ver­hält­nisse“ in der Arbeits­gruppe The­rapy Plan­ning bald­mög­lichst gesucht.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Aku­elle Rekon­struk­ti­ons­al­go­rith­men nut­zen die Annahme der Lam­bert­schen Reflek­tion von Licht auf der Ober­flä­che des Gesichts. Auf­grund der aus die­ser Annahme resul­tie­ren­den Ein­schrän­kun­gen und Pro­bleme arbei­ten wir an alter­na­ti­ven For­mu­lie­run­gen und neuen Model­len zur Ver­bes­se­rung der Genau­ig­keit der Algo­rith­men. Ähn­lich dem Shape-from-Shading-Ansatz besteht das Ziel darin, die jewei­li­gen Licht­ver­hält­nisse in der Rekon­struk­tion zu berück­sich­ti­gen.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Ihr Pro­fil:

  • ange­fan­ge­nes Mas­ter-Stu­dium der Mathe­ma­tik oder Infor­ma­tik mit guten Kennt­nis­sen im Bereich Vision / Com­pu­ter­gra­fik
  • Grund­wis­sen in Ste­reo­pho­to­gram­me­trie
  • gro­ßes Inter­esse an 3D Model­lie­rung und pho­to­rea­lis­ti­schem Ren­dern
  • Erfah­rung in C++ und Linux
  • team­ori­en­tiert
  • Bereit­schaft zur Lösung von her­aus­for­dern­den Pro­ble­men

Un­ser An­ge­bot:

In unse­rem Pro­jekt „Camera Facia­lis“ ent­wi­ckeln wir am ZIB neue Tech­ni­ken für die Erfas­sung von hoch­auf­lö­sen­den 3D Model­len von mensch­li­chen Gesich­tern. Unser Ziel ist die Rekon­struk­tion von kleins­ten geo­me­tri­schen Merk­ma­len von Fal­ten bis hin zu Haut­po­ren.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Die Beschäf­ti­gung erfolgt auf der Grund­lage des Tarif­ver­tra­ges für stu­den­ti­sche Mit­ar­bei­te­rIn­nen mit 60 Stun­den/Monat und ist zunächst auf 1 Jahr befris­tet, jedoch mit der Mög­lich­keit der Ver­län­ge­rung.

Die Bewer­bung von Frauen ist aus­drück­lich erwünscht, da in den Natur­wis­sen­schaf­ten Frauen unter­re­prä­sen­tiert sind und das ZIB bemüht ist, den Anteil der Frauen in die­sem Bereich zu erhö­hen.

Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Bitte rich­ten Sie Ihre aus­sa­ge­kräf­tige Bewer­bung mit tabel­la­risch abge­fass­tem Lebens­lauf, Abitur- und ggf. ande­ren Zeug­nis­sen und Imma­tri­ku­la­ti­ons­be­schei­ni­gung bis zum 12.05.2017 (Ein­gangs­da­tum) unter Angabe der Kenn­zif­fer SH 03/17 an das

Zuse Insti­tute Ber­lin (ZIB)
Admi­nis­tra­tion
Taku­straße 7
14195 Ber­lin

oder elek­tro­nisch an jobs@zib.de.

Nähere Infor­ma­tio­nen zum Auf­ga­ben­ge­biet erhal­ten Sie bei Herrn Carl Mar­tin Grewe (grewe@zib.de) Wei­tere Stel­len­aus­schrei­bun­gen fin­den Sie eben­falls auf unse­rer Web­site www.zib.de.