Blätter-Navigation

Angebot 171 von 429 vom 03.07.2024, 12:09

logo

Leib­niz-Zen­trum All­ge­meine Sprach­wis­sen­schaft (ZAS)

Das Leibniz-Zentrum Allgemeine Sprachwissenschaft (ZAS) ist ein außeruniversitäres Forschungsinstitut des Landes Berlin, das sich der Erforschung der menschlichen Sprachfähigkeit im Allgemeinen und ihrer Ausprägung in Einzelsprachen widmet.

Zwei studentische Hilfskräfte (m/w/d)
im Forschungsbereich Semantik & Pragmatik gesucht

Das Leibniz-Zentrum Allgemeine Sprachwissenschaft (ZAS) sucht ab dem 01.09.2024 oder wenige Monate später zwei studentische Hilfskraft für Aufgaben im Forschungsbereich Semantik/Pragmatik (Projekte LeibnizDream und BooLL) für 40 Std./Monat. Die Bezahlung richtet sich nach dem Tarifvertrag für studentische Hilfskräfte (zzt. 13,69 EUR/h). Eine Tätigkeitsdauer von mindestens einem Jahr ist erwünscht. Unser Ziel ist es, für BA-Studierende, die an Forschung interessiert sind, gute Gelegenheiten zum Einstieg in das wissenschaftliche Arbeiten zu schaffen, aber auch Studierende zu Beginn ihres MA-Studiums können sich bewerben.

Aufgabenbeschreibung:

Tätigkeitsbeschreibung
Wir suchen Studierende, die Interesse im Bereich der experimentellen, sprachwissenschaftlichen Forschung haben und uns bei der Durchführung von Studien zum kindlichen Spracherwerb sowie bei der Datenverarbeitung unterstützen. Die Tätigkeit bietet Einblicke in state-of-the-art Forschung in den Bereichen Pragmatik und Semantik. Im Rahmen der Mitarbeit können gefragte Fähigkeiten wie das Erstellen von Webexperimenten mit der Software Labvanced und anderen Platformen, sowie Kenntnisse über die wissenschaftliche Datenverarbeitung mit den Programmiersprachen Python und R erworben werden. Überdies können Fähigkeiten zur Konzeption, Durchführung und Auswertung von linguistischen und psycholinguistischen Experimenten erworben werden.

Studien mit Kindern erfordern besondere Sorgfalt. Spaß und Interesse am Umgang mit Kindern sowie die Fähigkeit, sich an exakte wissenschaftliche Abläufe zu halten sind daher Voraussetzungen für diese Stelle. Weil die Experimente auf Deutsch stattfinden, müssen Bewerber_innen Deutsch fehlerfrei auf muttersprachlichem Niveau beherrschen. Überdies sollten Bewerber_innen arbeitsfähige Englischkenntnisse, Zuverlässigkeit und Verständnis für sprachwissenschaftliche Forschungsfragen mitbringen. Wünschenswert sind außerdem ein großes Interesse an computerbasierten Methoden und eine hohe Motivation, diese zu erlernen. Alle Anforderungen sind unten aufgeführt.
Ihre Aufgaben

  • Hilfe bei der Durchführung von Experimenten mit Kindern im Alter von 2-8 in Berliner Kitas und/oder Grundschulen und in unserem Kindersprachlabor
  • Hilfe bei der Programmierung von Experimenten
  • Hilfe bei der computerbasierten Vor- und Nachbereitung von Experimenten
  • Hilfe bei der Erstellung von Stimuli und Materialien
  • Gelegentliche Hilfe bei der Transkription und Glossierung von Aufnahmen
  • Regelmäßige Teilnahme an Projekt-Meetings
  • Allgemeine Hilfskraftaufgaben, wie die Unterstützung bei der Durchführung von Konferenzen

Erwartete Qualifikationen:

Ihr Profil

  • Bevorzugte Studienrichtungen: Linguistik, Data Science, oder ein verwandtes Fach (bspw. Germanistik, Anglistik, Romanistik, …)
  • Interesse an linguistischer Forschung und Spaß an der Arbeit mit Kindern
  • Zuverlässigkeit
  • Deutsch auf Muttersprachniveau, arbeitsfähige Englischkenntnisse
  • Programmierkenntnisse (Python, R), oder eine Eigenmotivation, sich diese anzueignen, sind von Vorteil

Formelle Voraussetzungen

  • eingeschrieben als Bachelor- oder Master-Studierende/r an einer deutschen Hochschule oder an einer ausländischen Hochschule mit Status H+ (recherchierbar in der Datenbank anabin.kmk.org)

Unser Angebot:

Das ZAS ist im Rahmen des Audits "berufundfamilie" für die Gewährleistung familienfreundlicher Arbeitsbedingungen zertifiziert. Das ZAS ist bestrebt, die Geschlechterbalance und die Vielfalt des Personals in allen Arbeitsbereichen und auf allen wissenschaftlichen Ebenen zu stärken. Angehörige von Gruppen, die traditionell in deutschen akademischen Positionen sowie in wissenschaftsunterstützenden Positionen unterrepräsentiert sind, werden besonders ermutigt, sich zu bewerben.

Hinweise zur Bewerbung:

Bei Interesse schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihren Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Nachweise über Studienabschlüsse/Noten; BA-Studenten bitte unbedingt Kopien des Abiturzeugnisses mitschicken) in einem PDF an Prof. Sauerland unter der Adresse leibnizdream@leibniz-zas.de. Bewerbungen die bis zum 18.07.2024 (24 Uhr) vorliegen werden voll berücksichtigt, spätere Bewerbungen nur dann, wenn die Stellen noch nicht besetzt werden konnten.