Blätter-Navigation

Angebot 334 von 417 vom 21.05.2024, 13:49

logo

Stiftung Naturschutz Berlin

Seit vielen Jahren engagieren wir uns für eine artenreiche, vielfältige Stadt und widmen uns von ganzem Herzen dem Natur- und Umweltschutz. Denn das Grün der Hauptstadt ist nicht nur erholsam für gestresste Großstädter, es verbessert auch das Stadtklima, sorgt für frische Luft und schafft Lebensräume. Für die Erhaltung dieser so wichtigen Lebensräume von Tieren und Pflanzen setzen wir ganz unterschiedliche Projekte um. Außerdem unterstützten wir andere bei ihren Naturschutzprojekten – ideell und finanziell.

Studentische Hilfskraft für die Koordinierungsstelle Fauna

Fledermäuse

Aufgabenbeschreibung:

Berlin ist unsere Natur! Die Stiftung Naturschutz Berlin engagiert sich für eine artenreiche und vielfältige Stadt, indem wir Projekte initiieren und durchführen sowie Vorhaben Dritter fördern.

Zur Unterstützung der Koordinierungsstelle Fauna suchen wir ab sofort zwei studentische Hilfskräfte (m/w/d) mit handwerklichem Geschick.

Geeignete Fledermausquartiere im urbanen Raum werden aufgrund von Gebäudesanierungen, fugenfreiem Neubau und dem Verlust alter Bäume immer knapper. Um den Berliner Nachtschwärmern dennoch ein Zuhause bieten zu können, installiert die Stiftung Naturschutz Berlin zusätzliche Fledermausquartiere in der Stadt. Hierzu informiert die Stiftung in Zusammenarbeit mit weiteren Institutionen die Berlinerinnen und Berliner zum Thema Fledermausschutz.
Aufgabenspektrum:

  • Anbringen von Fledermauskästen an Hausfassaden und Bäumen
  • Dokumentation der Tätigkeiten (Excel, Word, Fotos, QGIS)
  • Beantwortung von Anfragen
  • Beratung von interessierten Bürger*innen
  • Projektorganisation (Terminvereinbarung, Inventur etc.)
  • Kastenkontrollen und Mitarbeit bei der Erstellung eines Monitorings
  • Begleitung weiterer Projekte der Koordinierungsstelle Fauna

Erwartete Qualifikationen:

Für eine gute Zusammenarbeit im Projekt ist es wichtig, dass Sie selbst ein Interesse an Naturschutz und Fledermäusen mitbringen.

  • Studierendenstatus an einer Hochschule
  • Handwerkliches Geschick (sicherer Umgang Bohren, Schrauben etc.)
  • Schwindelfreiheit, körperliche Belastbarkeit
  • Führerschein Klasse B (mit Fahrpraxis)
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in Wort und Schrift
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit zum selbständigen und zuverlässigen Arbeiten
  • Bereitschaft auch andere Tätigkeiten innerhalb der KS-Fauna auszuüben
  • Ggf. Bereitschaft für eine Tollwutimpfung

Unser Angebot:

  • Mitarbeit in der angewandten Naturschutzarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeiten der Weiterbildung im Bereich Fledermäuse und in anderen Bereichen
  • Arbeiten in einem jungen und engagierten Team
  • Ein harmonisches Betriebsklima
  • Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • Einen Zuschuss zum Jobticket
    Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2024, eine Verlängerung wird jedoch angestrebt. Der Stellenumfang umfasst 10 Wochenstunden – in den Semesterferien kann der Stundenumfang erweitert werden. Wir bieten einen Stundenlohn von 15,00 €.

Hinweise zur Bewerbung:

Bewerbungen (zusammenhängendes PDF-Dokument, max. 5 MB) bitte bis zum 09.06.2024 mit dem Betreff „KSF_Fledermaus“ per Mail an bewerbung(at)stiftung-naturschutz.de.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung darauf hin, wenn Sie eine Schwerbehinderung haben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen von Frauen werden sehr begrüßt, denn bei gleichwertiger Qualifikation (Eignung, Befähigung, fachliche Leistung) erfolgt auf der Grundlage des § 5 Absatz 5 Satz 2 Landesgleichstellungsgesetz eine bevorzugte Berücksichtigung.

Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens und ggf. der Einstellung werden Ihre Daten gem. § 6 BlnDSG elektronisch gespeichert und verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Mit der Bewerbung entstehende Kosten (z. B. Fahrtkosten) können nicht erstattet werden.