Blätter-Navigation

Angebot 159 von 393 vom 31.05.2024, 11:09

logo

Technische Universität Berlin - Fakul­tät IV - Insti­tut für Tech­ni­sche Infor­ma­tik und Mikro­elek­tro­nik / FG Com­pu­ter Vision and Remote Sen­sing

Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen:

Systemadministrator*in Computer Vision - Beschäf­tigte*r in der Infor­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­nik (d/m/w) - 50 % Arbeitszeit - Ent­gelt­gruppe 11 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

Die Eingruppierung erfolgt in der angegebenen Entgeltgruppe, wenn alle persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen vorliegen.

Aufgabenbeschreibung:

  • Administration, Betrieb, Monitoring und Troubleshooting für Linux- und Windows-Server auf Hardware und virtuell (KVM), sowie Netzwerk
  • Betreuung, Neuaufbau und Austausch von Windows- und Linux-Arbeitsplätzen
  • Betreuung von Kameras, Kameranetzwerken und dazugehöriger Ausstattung
  • Einbindung neuer Netzwerkgeräte und Installation von Druckertreibern
  • Durchführung von Betriebssystem- und Clientsoftwareupdates
  • Problemanalyse, Fehlerbehebung und Support bei Störungen im Hard-und Softwarebereich
  • Konzeptionieren, Administrieren und Sicherstellen von Diensten wie z.B.: Active Directory, Email, Freigaben, Retourenmanagement, Ticketsystem, Datenbanken (PostgreSQL)
  • Unterstützung in der Systemverwaltung für verschiedene Forschungsprojekte

Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossene einschlägige Hochschulausbildung (Bachelor- bzw. entsprechender Hochschulabschluss [FH Diplom]) der Informatik oder angewandten Informatik oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen.
  • Sie haben tiefe praktische Erfahrung in der System- und Softwareadministration sammeln können, sie kennen Microsoft Betriebssysteme und sind vertraut mit Clientanwendungen.
    Standards, wie z. B. Office-Programme, wenden Sie sicher an, und Sie haben ein grundlegendes Verständnis von Netzwerktopologien und Serverdiensten.
  • Im IT-Bereich benötigen Sie außerdem sehr gute Englischkenntnisse, im Anwendersupport eine anschauliche Erklärweise und fließendes Deutsch in Wort und Schrift.

Wünschenswert:

  • Sie haben gute Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration, sowie Linux-Server Administration.
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung bei der Erledigung der Arbeiten; Teamfähigkeit sowie Flexibilität. Kommunikative Kompetenz sowie hohe Dienstleistungsbereitschaft und die Bereitschaft zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung und Einsatzbereitschaft auch im Hinblick auf die Arbeitszeitverteilung sind für Sie selbstverständlich.

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen an die Technische Universität Berlin, Prof. Dr.-Ing. Olaf Hellwich: olaf.hellwich@tu-berlin.de.

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann. Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. DSGVO finden Sie auf der Webseite der Personalabteilung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direktzugang: 214041.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Technische Universität Berlin - Die Präsidentin - Fakultät IV, Institut für Technische Informatik und Mikroelektronik, FG Computer Vision and Remote Sensing, Prof. Dr.-Ing. Hellwich, Sekr. MAR 6-5, Marchstr. 23, 10587 Berlin