Blätter-Navigation

Angebot 262 von 405 vom 21.03.2024, 14:06

logo

Wis­sen­schaft im Dia­log gGmbH - Wissenschaftskommunikation

Wissenschaft im Dialog (WiD) ist die Organisation der Wissenschaft für Wissenschaftskommunikation in Deutschland. Die gemeinnützige Organisation unterstützt Wissenschaft und Forschung mit Expertise zu wirkungsvoller Kommunikation mit der Gesellschaft, entwickelt neue Vermittlungsformate und bestärkt Wissenschaftler*innen im Austausch mit der Öffentlichkeit – auch über kontroverse Themen der Forschung.

80 Mitarbeiter*innen arbeiten an rund 25 Projekten in unserem Büro am Checkpoint Charlie. Bei
Wissenschaft im Dialog stehen die Türen aus Prinzip offen, stetiger Austausch zwischen den Teams gehört bei uns genauso dazu wie Ehrlichkeit und Offenheit. Mit unserer Arbeit schaffen wir einen Mehrwert für Wissenschaft und Gesellschaft. Mehr Infos zu WiD finden Sie auf unserer Website: www.wissenschaft-imdialog.de

Als Arbeitgeber zeichnet sich WiD durch ein freundliches, kreatives und engagiertes Team aus, das bestrebt ist, innovative Lösungen für unsere Partner zu finden und gleichzeitig eine angenehme Arbeitsatmosphäre zu schaffen.

Ausstellung Power2Change: Mission Energiewende
Wie können wir die Energiewende gemeinsam umsetzen? Und wie sieht der Weg in eine klimaneutrale
Zukunft aus? Diesen Fragen widmet sich seit August 2022 die Ausstellung Power2Change: Mission
Energiewende. Sie wurde im Rahmen des Verbundprojekts Wissenschaftskommunikation Energiewende entwickelt. In dem gemeinsamen Projekt präsentieren Forschungseinrichtungen, Hochschulen, Ausstellungshäuser sowie Akteure der Wissenschaftskommunikation Lösungen für eine sichere, wirtschaftliche und klimaneutrale Energieversorgung und nehmen Ideen und Meinungen der Bürgerinnen und Bürger dazu auf. Die Ausstellung ist insgesamt an sieben Stationen in Deutschland zu Gast und wird durch zahlreiche Veranstaltungen und partizipative Angebote begleitet.
Weitere Informationen: https://power2change-energiewende.de/.

Student*in für den Bereich Kommunikation
im Projekt Wissenschaftskommunikation Energiewende

noch offen

Aufgabenbeschreibung:

Als Student*in für den Bereich Kommunikation im Projekt Wissenschaftskommunikation Energiewende sind Sie Teil eines sechsköpfigen Teams. Sie unterstützen bei unterschiedlichen kommunikativen Aufgaben. Im Vordergrund steht die Betreuung der Social-Media-Kanäle, für die Sie Beiträge erstellen (Videos, Reels, Storys). Weiterhin unterstützen Sie bei inhaltlichen ebenso wie bei organisatorischen Recherchen (Multiplikator*innen, Referent*innen, Moderation, Locations etc.) und begleiten auch Veranstaltungen vor Ort. Im Detail umfassen Ihre Aufgaben:

  • Social-Media-Betreuung
  • Pflege der Website
  • Text- und Bildredaktion, Erstellung von Reels/Videos
  • Recherchetätigkeiten
  • Unterstützung beim Veranstaltungsmanagement

Erwartete Qualifikationen:

  • einschlägiges Hochschulstudium (mind. 3 Semester, verschiedene Fachrichtungen möglich)
  • Kenntnisse im Umgang mit Social Media (insb. Instagram, Twitter)
  • gestalterische Fähigkeiten bei der Kreation von Reels und Posts
  • Grundkenntnisse beim Umgang mit Grafikprogrammen/Design-Tools
  • erste Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit erwünscht
  • Kenntnisse in der Onlinekommunikation erwünscht
  • sichere Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Kommunikationsfähigkeit, Kreativität und Organisationstalent
  • Teamgeist und Engagement

Unser Angebot:

  • eine attraktive und abwechslungsreiche Tätigkeit in unserer Geschäftsstelle in Berlin
  • ein dynamisches, innovatives Umfeld mit flachen Hierarchien und einem herzlichen Team
  • flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, zeitweise deutschlandweit mobil zu arbeiten
  • 26 Tage Urlaub pro Jahr plus freie Tage an Heiligabend und Silvester
  • Mitbestimmungs- und Gestaltungsmöglichkeiten

Divers aufgestellte Teams betrachten wir als Stärke und freuen uns über Bewerbungen von Personen, die uns durch ihre Perspektiven und Erfahrungshorizonte bereichern.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung unter dem Stichwort „Wisskomm Energiewende“ und mit Angabe des möglichen Eintrittsdatums bis zum 21. April 2024 ausschließlich in digitaler Form und ohne Foto
(zusammengefügt in 1 bis 2 PDF-Dateien, max. 5 MB) an personal@w-i-d.de. Die Bewerbung richten Sie bitte an Ariane Trautvetter.

Wenn wir Ihre Bewerbung auch zur Prüfung für weitere Stellen bei Wissenschaft im Dialog verwenden
dürfen, teilen Sie uns das bitte mit Zusendung der Bewerbung mit.