Blätter-Navigation

Angebot 306 von 394 vom 15.03.2024, 15:48

logo

Insti­tut für Kli­ma­fol­gen­for­schung - Wissenschaft

Klima braucht Köpfe. Das Pots­dam-Insti­tut für Kli­ma­fol­gen­for­schung e.V. (PIK) unter­sucht wis­sen­schaft­lich und gesell­schaft­lich rele­vante Fra­ge­stel­lun­gen. Es ist eine der welt­weit füh­ren­den For­schungs­ein­rich­tun­gen auf sei­nem Gebiet und bie­tet Natur- und Sozi­al­wis­sen­schaft­le­rIn­nen aus aller Welt beste Vor­aus­set­zun­gen für exzel­lente inter­dis­zi­pli­näre For­schung.

Studentische Hilfskraft Kommunikation (m/w/d)

(Stellenausschreibungsnummer: 10-2024 SHK Kommunikation)

Aufgabenbeschreibung:

Ihre Aufgaben umfassen:
Die Unterstützung der Kommunikation des Kopernikus-Projekts Ariadne, zum Beispiel bei der

  • Vorbereitung und Entwicklung von bewährten sowie neuen Formaten, etwa für die Projekt-Website http://www.ariadneprojekt.de, Social Media oder Newsletter
  • Layoutierung von Berichtsprodukten in Affinity Publisher, Begleitung von Veröffentlichungsprozessen
  • Monitoring, Auswertung und Dokumentation von Medienresonanz in Print, Online, Rundfunk und Social Media
  • Veranstaltungen von Webinaren bis zu großen Konferenzen, virtuell und vor Ort

Erwartete Qualifikationen:

Sie sind Bachelor- oder Masterstudent*in und (verfügen über):

  • studieren im Bereich Publizistik-, Medien - und Kommunikationswissenschaften, Geisteswissenschaften oder Naturwissenschaften
  • Interesse an der Medienlandschaft in Deutschland, Interesse an Social Media und Wissenschaftskommunikation
  • souveränes Auftreten in der mündlichen und schriftlichen Kommunikation, auf Deutsch und Englisch
  • erste Erfahrungen mit Content Management Systemen wie Wordpress
  • erste Erfahrungen in Bild- und Videobearbeitung mit Programmen wie Affinity Publisher oder Adobe Programmen

Unser Angebot:

Wir bieten:

  • die Mitarbeit in einem großen Verbund-Projekt zu hoch aktuellen Themenfeldern – von der Energiewende zur Klimaneutralität – mit mehr als 25 Instituten und Universitäten in ganz Deutschland, als Teil der Kopernikus-Projekte des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF),
  • die Mitarbeit in einem kreativen und interdisziplinären Team,
  • ein spannendes Umfeld in einem international renommierten Forschungsinstitut mit einem Arbeitsplatz inmitten eines wunderschönen Forschungscampus auf dem historischen Telegrafenberg in Potsdam mit guter Anbindung nach Berlin,
  • die Möglichkeit zeitlich flexibel und mobil (bis zu 50% der Arbeitszeit) zu arbeiten,
  • ein tarifliches Entgelt, tarifliche Leistungen sowie einen Zuschuss zum Jobticket und das Deutschland-Ticket Job.

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte bewerben Sie sich schnellstmöglich über unser Bewerbungsformular direkt unter dem Ausschreibungstext auf unserer Webseite. Das Ausschreibungsverfahren bleibt offen bis die Stelle besetzt ist.