Blätter-Navigation

Angebot 340 von 517 vom 09.05.2023, 13:23

logo

Freie Universität Berlin - Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften - Institut für Deutsche und Niederländische Philologie

Wiss. Mitarbeiter*in (Praedoc) (m/w/d)

mit 1/2-Teilzeibeschäftigung
befristet bis zu 4 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: WM_06_2023

Aufgabenbeschreibung:

Im Arbeitsbereich ‚Neurowissenschaft der Sprache und Pragmatik‘ beschäftigen wir uns mit
den Gehirnmechanismen der Sprache und Kommunikation mit einem Fokus auf Fragen der
Semantik und Pragmatik. Zum 1.8.2023 ist dort eine Stelle für ein*e wiss. Mitarbeiter*in neu zu besetzen. Der*Die Stelleninhaber*in soll seine*ihre Schwerpunkte in Forschung und Lehre in den Bereichen linguistische Pragmatik, Semantik und Neuro-/Psycholinguistik haben. Eine Forschungstätigkeit im Zusammenhang der von ERC, EU und DFG geförderten Forschungsprojekte am Arbeitsbereich ist erwünscht. Die Stellen dienen auch der wissenschaftlichen Weiterqualifizierung der Inhaber*in. Weitere Informationen finden Sie auf www.brainlang.fu-berlin.de/jobs; mit Fragen wenden Sie sich gerne an friedemann.pulvermuller@fu-berlin.de

Aufgabengebiet:
Lehre (Abhalten von Basis- und Aufbauseminaren) in der Linguistik des Deutschen,
Semantik und Pragmatik; Experimentelle Forschung im Bereich Semantik, Pragmatik oder
Neurowissenschaft der Sprache; Übernahme von Aufgaben in der akademischen
Selbstverwaltung; die Tätigkeit dient der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung
(Promotion)

Erwartete Qualifikationen:

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in der Sprachwissenschaft und/oder zu einem
sprachwissenschaftlichen Thema

Erwünscht:
  • Qualifizierter Studienabschluss in der Sprachwissenschaft und/oder zu einem sprachwissenschaftlichen Thema
  • Forschungserfahrungen im Bereich Semantik, Pragmatik und/oder Neuro-/Psycholinguistik
  • Erfahrungen in der empirisch-experimentellen Sprachforschung
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Lehrerfahrung (BA- und/oder MA-Niveau)
  • wissenschaftliche Publikationen

Hinweise zur Bewerbung:

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung bis zum
29.05.2023
im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Friedemann Pulvermüller: institut@germanistik.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Deutsche und Niederländische Philologie
Herrn Prof. Dr. Friedemann Pulvermüller
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Die Freie Universität Berlin fordert Frauen sowie Personen mit Migrationsgeschichte ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Vorstellungskosten können von der Freien Universität Berlin leider nicht übernommen werden.
Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein.