Blätter-Navigation

Angebot 324 von 563 vom 17.01.2023, 10:14

logo

IMAP GmbH - Bera­tung

Wir machen den öffent­li­chen Sek­tor und Unter­neh­men fit für die Zukunft, indem wir sie in Ver­än­de­rungs­pro­zes­sen auf den gesell­schaft­li­chen Wan­del ein­stel­len. Wir bera­ten Fach- und Füh­rungs­per­so­nal, Teams sowie Orga­ni­sa­tio­nen auf natio­na­ler und inter­na­tio­na­ler Ebene. Mit unse­rer sys­te­mi­schen Arbeits­weise set­zen wir auf Ver­än­de­run­gen, die am Poten­zial der Indi­vi­duen und Orga­ni­sa­tio­nen anset­zen. Im Vor­der­grund steht dabei immer, dass sich der Mensch im kul­tu­rel­len Kon­text sei­nes Arbeits­plat­zes wohl­fühlt.

Werk­stu­dent:in dis­kri­mi­nie­rungs­kri­ti­sche Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung

Aufgabenbeschreibung:

  • Du wirst Teil des Pro­jekt­teams für das Pro­jekt „Kom­mu­nale Alli­an­zen und Stra­te­gien gegen Ras­sis­mus und Hass – gemein­sam Ent­schei­dungs­trä­ger:innen stär­ken“ (KommA), wel­ches IMAP im Auf­trag der Bun­des­in­te­gra­ti­ons­be­auf­trag­ten umsetzt.
  • Du unter­stützt das Pro­jekt­team bei der Betreu­ung der Pro­jekt­kom­mu­nen sowie in der Koor­di­na­tion von Netz­werk­ver­an­stal­tun­gen.
  • Du planst und beglei­test Bera­tungs­ter­mine (vir­tu­ell und ggf. vor Ort).
  • Du unter­stützt bei der Kon­zep­tion und Durch­füh­rung von Pro­jekt­mo­du­len (z.B. Trai­nings, Coa­chings, Stra­te­gie­ent­wick­lung) im kom­mu­na­len Kon­text.
  • Du führst selbst­stän­dig qua­li­ta­tive Aus­wer­tun­gen von Bera­tungs­bau­stei­nen durch und ver­fasst Berichte.

Erwartete Qualifikationen:

  • Du bringst wäh­rend des Semes­ters 16-20 Stun­den pro Woche bei freier Zeit­ein­tei­lung mit (Voll­zeit ist auf Wunsch in den Semes­ter­fe­rien mög­lich).
  • Du bist noch für min­des­tens 1 Jahr Stu­dent:in der Fach­rich­tun­gen Sozial- und Poli­tik­wis­sen­schaf­ten, Kul­tur­wis­sen­schaf­ten o.ä. und hast vor­zugs­weise Dei­nen Bache­lor bereits abge­schlos­sen.
  • Du hast Kennt­nisse in den The­men Anti­dis­kri­mi­nie­rung, Ras­sis­mus, grup­pen­be­zo­gene Men­schen­feind­lich­keit und post­ko­lo­niale Theo­rien (durch prak­ti­sches Enga­ge­ment, Fort­bil­dun­gen und/oder Stu­dium). Zudem hast du Inter­esse an der Zusam­men­ar­beit mit kom­mu­na­ler Ver­wal­tung und Zivil­ge­sell­schaft.
  • Du ver­fügst über soziale Kom­pe­tenz und ein siche­res Auf­tre­ten.
  • Du hast bereits Erfah­rung im Pro­jekt­ma­nage­ment (ggf. aus ehren­amt­li­chen Kon­tex­ten) und koor­di­nie­rende Tätig­kei­ten lie­gen dir.
  • Du zeich­nest Dich durch Zuver­läs­sig­keit, Eigen­in­itia­tive, Orga­ni­sa­ti­ons­fä­hig­keit und ein hohes Maß an Selbst­stän­dig­keit aus.
  • Du ver­fügst über eine hohe digi­tale Kom­pe­tenz und arbei­test gerne vir­tu­ell.
  • Du ver­fügst über exzel­lente Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­kei­ten.
  • Du bist zeit­lich fle­xi­bel.

Unser Angebot:

  • Eine Beschäf­ti­gung mit Sinn, die den gesell­schaft­li­chen Fort­schritt aktiv vor­an­treibt.
  • Eine fami­liäre und wer­te­ori­en­tierte Arbeits­at­mo­sphäre mit kur­zen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­we­gen.
  • Eine viel­sei­tige Arbeit in einem leben­di­gen, diver­sen Unter­neh­mens­um­feld mit Duz-Kul­tur.
  • Viel Platz für Inno­va­tion, Initia­tive und selbst­be­stimm­tes Arbei­ten.
  • Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten.
  • Eine Ver­gü­tung von 14,- € / Stunde.
  • Betreu­ung durch erfah­ren Bera­ter:innen.

Hinweise zur Bewerbung:

Bei Inter­esse freuen wir uns auf Deine Bewer­bung mit Lebens­lauf und Zeug­nis­sen (ein Anschrei­ben ist nicht erfor­der­lich). Bitte gebe die Kenn­zif­fer IPO PM MG 22/11 und Dei­nen mög­li­chen Start­ter­min an.
Bitte teile uns auch mit, wo Du auf unsere Stelle auf­merk­sam gewor­den bist. Schi­cke Deine Bewer­bung und mög­li­che Rück­fra­gen gerne an Jana Braun:
jobs@imap-institut.de