Blätter-Navigation

Angebot 418 von 542 vom 05.09.2022, 16:37

logo

Max-Planck Insti­tut für Bil­dungs­for­schung - PR und Öffent­lich­keits­ar­beit

Am Insti­tut dreht sich alles um die mensch­li­che Ent­wick­lung und um Bil­dungs­pro­zesse. Wis­sen­schaft­ler*innen unter­schied­li­cher Fach­rich­tun­gen – wie bei­spiels­weise der Psy­cho­lo­gie, Sozio­lo­gie, Geschichts­wis­sen­schaft, Com­pu­ter- und Infor­ma­ti­ons­wis­sen­schaft oder Öko­no­mie – arbei­ten in inter­dis­zi­pli­nä­ren Pro­jek­ten zusam­men.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft (w/m/d) für die Pres­se­stelle des Max-Planck-Insti­tuts für Bil­dungs­for­schung

Das Max-Planck-Insti­tut für Bil­dungs­for­schung ist ein inter­na­tio­na­les, inter­dis­zi­pli­nä­res For­schungs­in­sti­tut, das der Unter­su­chung von Pro­zes­sen mensch­li­cher Ent­wick­lung und Bil­dung gewid­met ist.

Aufgabenbeschreibung:

In die­ser Funk­tion unter­stüt­zen Sie das Team bei fol­gen­den Auf­ga­ben:
  • Daten­samm­lung, Recher­chen und Pro­jekt­ma­nage­ment für den Rese­arch Report
  • Pflege des Inter­net­auf­tritts des Insti­tuts (CMS „Fiona“), sowie des Intra­nets
  • Täg­li­che Medi­en­be­ob­ach­tung und -archi­vie­rung
  • Unter­stüt­zung bei admi­nis­tra­ti­ven Auf­ga­ben
  • Unter­stüt­zung der redak­tio­nel­len Arbeit des Teams (z.B. Ver­fas­sen und Ver­öf­fent­li­chen von Mel­dun­gen für die Web­seite, SoMe Bei­träge)

Erwartete Qualifikationen:

  • Stu­dium der Kom­mu­ni­ka­ti­ons-, Medi­en­wis­sen­schaf­ten oder ver­gleich­bare Fächer
  • Erste Erfah­run­gen in der Arbeit mit Con­tent Manage­ment Sys­te­men
  • Struk­tu­rierte, ser­vice­ori­en­tierte und genaue Arbeits­weise
  • Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent und Bereit­schaft zu detail­rei­chen Recher­chen
  • Guter und ver­ständ­li­cher Schreib­stil
  • Hohe Moti­va­tion, Team­fä­hig­keit und Lust, Neues zu ler­nen
  • Spra­chen: Sehr gute Deutsch­kennt­nisse in Wort und Schrift; sehr gute
  • Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Inter­esse an den For­schungs­the­men des Insti­tuts

Unser Angebot:

Wir suchen zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt eine stu­den­ti­sche Hilfs­kraft (m/w/d), der/die den Bereich „Presse- und Öffent­lich­keits­ar­beit“ unter­stützt. Die Arbeits­zeit beträgt max. 80 Stun­den/Monat – die Ein­tei­lung kann indi­vi­du­ell ver­ein­bart wer­den. Der Stun­den­satz beträgt bei Stu­die­ren­den im Bache­lor­stu­dium 12,00 Euro, bei Stu­die­ren­den im Mas­ter­stu­dium 13,95 Euro.

Hinweise zur Bewerbung:

Die Max-Planck-Gesell­schaft strebt nach Geschlech­ter­ge­rech­tig­keit und Viel­falt. Wir
begrü­ßen Bewer­bun­gen jedes Hin­ter­grunds.
Die Max-Planck-Gesell­schaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwer­be­hin­derte Men­schen zu beschäf­ti­gen. Bewer­bun­gen schwer­be­hin­der­ter Men­schen sind aus­drück­lich erwünscht.

Bitte sen­den Sie Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen (Anschrei­ben, Lebens­lauf, Imma­tri­ku­la­ti­ons­be­schei­ni­gung und Zeug­nisse) ohne Foto und in einer PDF-Datei (bitte nur digi­tal) bis zum 29.09.2022 per E-Mail an Maria Ein­horn (einhorn@mpib-berlin.mpg.de).