Blätter-Navigation

Angebot 115 von 629 vom 23.06.2022, 11:08

logo

SPD-Par­tei­vor­stand

Der SPD-Par­tei­vor­stand koor­di­niert die gesamte Par­tei­ar­beit in Zusam­men­ar­beit mit den Glie­de­run­gen im Bun­des­ge­biet und ver­steht sich als Dienst­leis­tungs­zen­trale gegen­über den haupt- und ehren­amt­li­chen Par­tei­mit­glie­dern.

Refe­rent*in (w/m/d)
Schwer­punkt Par­teien- und Urhe­ber­recht in der Schatz­meis­te­rei

Aufgabenbeschreibung:

Bereich Par­tei­en­recht (Par­tei­en­fi­nan­zie­rung):
  • Bera­tung des Bun­des­schatz­meis­ters sowie der Par­tei­glie­de­run­gen zu sämt­li­chen par­tei­fi­nan­zi­el­len Rege­lun­gen des Par­tei­en­geset­zes (PartG), Beglei­tung Gerichts­ver­fah­ren
  • Wei­ter­ent­wick­lung des PartG, d.h. Beob­ach­tung und Ein­ord­nung neuer Ent­wick­lun­gen, fach­li­che Beglei­tung von Geset­zes­än­de­run­gen und deren prak­ti­sche Umset­zung
  • Unter­su­chung mög­li­cher Ver­stöße gegen die Rechen­schafts- und Spen­den­vor­schrif­ten des PartG und lösungs­ori­en­tierte juris­ti­sche Bewer­tung
  • eigen­stän­dige Kor­re­spon­denz mit der Bun­des­tags­ver­wal­tung als Auf­sichts­be­hörde, den Bun­des­tags- und Land­tags­frak­tio­nen der SPD, Wirt­schafts­prü­fer*innen und den Par­tei­vor­stand bera­ten­den Kanz­leien
Bereich Urhe­ber­recht:
  • Bera­tung des Par­tei­vor­stan­des sowie Beant­wor­tung von Anfra­gen aus den Par­tei­glie­de­run­gen
  • Ver­trags­prü­fun­gen und -ver­hand­lun­gen (z.B. mit der GEMA)
  • Ange­bot von Schu­lun­gen für Mit­ar­bei­ter*innen und Par­tei­glie­de­run­gen

Erwartete Qualifikationen:

  • zwei juris­ti­sche Staats­ex­amina
  • Bereit­schaft, sich in Rechts­ge­biete ein­zu­ar­bei­ten und die Par­tei zu bera­ten
  • Eigen­stän­dig­keit, hohes Ver­ant­wor­tungs­ge­fühl und neben dem juris­ti­schen Blick auch stets eine poli­tisch-stra­te­gi­sche sowie vor­aus­schau­ende Denk­weise
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stärke, Ver­hand­lungs­ge­schick und die Fähig­keit, andere Arbeits­be­rei­che ein­zu­be­zie­hen
  • sehr gute Aus­drucks­weise in Wort und Schrift, Fremd­spra­chen­kennt­nisse sind von Vor­teil
  • gän­gige IT-Anwen­dungs­kennt­nisse
  • Hands-on, lösungs­ori­en­tiert und akti­vie­rend in der Umset­zung
  • hohe Moti­va­tion, Team­geist und Respekt im Umgang mit ande­ren Men­schen
  • hohe Iden­ti­fi­ka­tion mit den Wer­ten und Zie­len der SPD

Unser Angebot:

  • ein span­nen­des und anspruchs­vol­les Arbeits­thema mit gro­ßer Wirk­sam­keit an der Schnitt­stelle zwi­schen Jura und Poli­tik
  • sehr hohen Arbeit­neh­mer*innen­schutz mit viel­fäl­ti­gen Rech­ten und Pri­vi­le­gien
  • eine attrak­tive Ver­gü­tung
  • gutes Betriebs­klima in einer fami­li­en­freund­li­chen Orga­ni­sa­tion sowie zahl­rei­che und über­durch­schnitt­li­che Sozi­al­leis­tun­gen
  • ein freund­li­ches, ange­neh­mes Arbeits­um­feld und auf­ge­schlos­sene Kol­leg*innen
  • einen Arbeit­ge­ber, bei dem Jede*r einen wich­ti­gen Bei­trag leis­tet, Poli­tik und die Gesell­schaft zu gestal­ten

Hinweise zur Bewerbung:

Für Fra­gen steht der Büro­lei­ter des Schatz­meis­ters, Arnd Rein­kens­meier (Arnd.Reinkensmeier@spd.de), gerne zur Ver­fü­gung.
Voll­stän­dige Bewer­bungs­un­ter­la­gen (zusam­men­ge­fasst in einer PDF-Datei) bitte bis zum 08.07.2022 an: bewerbung.parteivorstand@spd.de