Blätter-Navigation

Angebot 327 von 590 vom 17.06.2022, 11:35

logo

Fraun­ho­fer IIS - Mikro­elek­tro­ni­sche und infor­ma­ti­ons­tech­ni­sche Sys­tem­lö­sun­gen und Dienst­leis­tun­gen

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Inte­grierte Schal­tun­gen IIS in Erlan­gen ist eine welt­weit füh­rende anwen­dungs­ori­en­tierte For­schungs­ein­rich­tung für mikro­elek­tro­ni­sche und infor­ma­ti­ons­tech­ni­sche Sys­tem­lö­sun­gen und Dienst­leis­tun­gen. Es ist heute das größte Insti­tut der Fraun­ho­fer-Gesell­schaft. Unter ande­rem mit der maß­geb­li­chen Betei­li­gung an der Ent­wick­lung der Audio­co­dier­ver­fah­ren mp3 und MPEG AAC ist das Fraun­ho­fer IIS welt­weit bekannt gewor­den.

In enger Koope­ra­tion mit den Auf­trag­ge­bern betrei­ben die Wis­sen­schaft­ler inter­na­tio­nale Spit­zen­for­schung in den For­schungs­fel­dern Audio und Medi­en­tech­no­lo­gien, Bild­sys­teme, Ener­gie­ma­nage­ment, IC-Design und Ent­wurfs­au­to­ma­ti­sie­rung, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme, Loka­li­sie­rung, Medi­zin­tech­nik, Sen­sor­sys­teme, Sicher­heits­tech­nik, Ver­sor­gungs­ket­ten sowie Zer­stö­rungs­freie Prü­fung.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft (w/m/d) - Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­tion, Schwer­punkt Poli­ti­sche Kom­mu­ni­ka­tion

Seit April 2017 bün­deln das Leib­niz-Insti­tut für inno­va­tive Mikro­elek­tro­nik (IHP), das Fer­di­nand-Braun-Insti­tut, das Leib­niz-Insti­tut für Höchst­fre­quenz­tech­nik (FBH) sowie 11 Insti­tute des Fraun­ho­fer-Ver­bunds Mikro­elek­tro­nik ihre Exper­tise und die For­schungs­in­fra­struk­tur auf dem Gebiet mikro­elek­tro­ni­scher Tech­no­lo­gien und Sys­teme als »For­schungs­fa­brik Mikro­elek­tro­nik Deutsch­land (FMD)«. Die Geschäfts­stelle in Ber­lin koor­di­niert die Zusam­men­ar­beit der 13 For­schungs­ein­rich­tun­gen und initi­iert F&E-Pro­jekte mit der Indus­trie.

Unsere Abtei­lung »Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­tion« sorgt für ein gutes Bild nach innen und außen: Wir gestal­ten die interne und externe insti­tuts­über­grei­fende Kom­mu­ni­ka­tion unse­rer Mit­glie­der und orga­ni­sie­ren Ver­an­stal­tun­gen, Work­shops und Mes­sen.

Du inter­es­sierst Dich für Inno­va­ti­ons­po­li­tik und poli­ti­sche Kom­mu­ni­ka­tion?
Dann schau Dir unser Ange­bot gerne an!

Aufgabenbeschreibung:

  • Moni­to­ring und Ana­lyse rele­van­ter poli­ti­scher und wis­sen­schafts­po­li­ti­scher Ent­wick­lun­gen
  • Inhalt­li­che und orga­ni­sa­to­ri­sche Mit­ar­beit an poli­ti­schen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­ma­ten – bspw. dem »FMD.impuls«
  • Erstel­lung von Prä­sen­ta­tio­nen zu spe­zi­fi­schen inno­va­ti­ons­po­li­ti­schen The­men
  • Vor- und Nach­be­rei­tung von poli­ti­schen Ter­mi­nen
  • Recher­che und Aus­wer­tung von poli­ti­schen Pro­gram­men, Sta­tis­ti­ken, Daten/Fak­ten
  • Mit­ar­beit am wei­te­ren Auf­bau und Pflege eines Poli­tik­netz­wer­kes

Erwartete Qualifikationen:

  • Begeis­te­rung für inno­va­ti­ons­po­li­ti­sche und tech­no­lo­gie­ori­en­tierte The­men
  • Sichere Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute Kennt­nisse in Office-Anwen­dun­gen, u.a. in Micro­soft Power­Point
  • Zuver­läs­sig­keit, eigen­stän­di­ges Arbei­ten und Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent sowie die Fähig­keit, auch unter Zeit­druck genau zu arbei­ten

Unser Angebot:

Bei uns war­ten fle­xi­ble Arbeits­zei­ten, span­nende Auf­ga­ben und wert­volle Ein­bli­cke in die Metho­den und Vor­ge­hens­wei­sen eines moder­nen High-Tech-For­schungs­ver­bunds auf Dich. Freue Dich auf ein Arbeits­um­feld, das von Ver­trauen, Krea­ti­vi­tät und Team­geist lebt.

Die wöchent­li­che Arbeits­zeit beträgt 15-20 Stun­den.

Hinweise zur Bewerbung:

Fra­gen zu die­ser Stelle beant­wor­tet Dir gerne:

Romy Zschied­rich
Lei­te­rin Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­tion
  • 49 30 4005591-22
romy.zschiedrich@mikroelektronik.fraunhofer.de

Wir wert­schät­zen und för­dern die Viel­falt der Kom­pe­ten­zen unse­rer Mit­ar­bei­ten­den und begrü­ßen daher alle Bewer­bun­gen – unab­hän­gig von Alter, Geschlecht, Natio­na­li­tät, eth­ni­scher und sozia­ler Her­kunft, Reli­gion, Welt­an­schau­ung, Behin­de­rung sowie sexu­el­ler Ori­en­tie­rung und Iden­ti­tät.

Haben wir Dein Inter­esse geweckt?

Dann bewirb Dich jetzt online mit Dei­nen aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen (PDF: Anschrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse).

Wir freuen uns dar­auf, Dich ken­nen­zu­ler­nen!
Wei­tere Infor­ma­tio­nen über uns fin­dest Du unter: https://www.forschungsfabrik-mikroelektronik.de/

Kennziffer: 38644
Stand­ort: Ber­lin