Blätter-Navigation

Angebot 427 von 641 vom 04.05.2022, 14:19

logo

Deut­sches Insti­tut für Urba­nis­tik gGmbH

Das Deut­sche Insti­tut für Urba­nis­tik (Difu) ist die For­schungs-, Fort­bil­dungs-, Bera­tungs- und Infor­ma­ti­ons­ein­rich­tung der deut­schen Städte.

IT-Admi­nis­tra­tor*in / Sys­tem­ad­mi­nis­tra­tor*in (m/w/d) für den Win­dows Appli­ka­ti­ons­be­trieb

noch offen

Aufgabenbeschreibung:

Das Deut­sche Insti­tut für Urba­nis­tik (Difu) ist die gemein­nüt­zige For­schungs-, Fort­bil­dungs-, Bera­tungs- und Infor­ma­ti­ons­ein­rich­tung der deut­schen Städte. Es bear­bei­tet inter­dis­zi­pli­när und pra­xis­nah Auf­ga­ben- und Pro­blem­stel­lun­gen, die Kom­mu­nen heute und in Zukunft zu bewäl­ti­gen haben.

Der Bereich Wis­sens­ma­nage­ment sucht

am Arbeits­ort Ber­lin ab bald­mög­lichst:

eine/n IT-Admi­nis­tra­tor*in / Sys­tem­ad­mi­nis­tra­tor*in (m/w/d) für den Win­dows Appli­ka­ti­ons­be­trieb
(Teil­zeit wie Voll­zeit mög­lich).

Der Bereich Wis­sens­ma­nage­ment betreibt an sei­nen zwei Stand­or­ten in Ber­lin und Köln die IT-Infra­struk­tur des Insti­tuts und betreut ca. 200 Anwen­der*innen. Das IT-Team admi­nis­triert meh­rere VMWare-Clus­ter, Win­dows- und Linux­ser­ver, eine VOIP-Anlage, Sto­rage­sys­teme und Fire­wall­clus­ter, Cli­ent-Soft­ware und Ser­ver­an­wen­dun­gen.

Ihre Auf­ga­ben:
Zur Ver­stär­kung und Wei­ter­ent­wick­lung unse­res 4-köp­fi­gen IT-Teams suchen wir Sie als Admi­nis­tra­tor*in mit fol­gen­den Auf­ga­ben:

  • Admi­nis­tra­tion von Win­dows-Ser­vern, Diens­ten und Anwen­dun­gen
  • Admi­nis­tra­tion von MS-SQL-Ser­vern inkl. Backup/Reco­very
  • Kon­zep­tion und Umset­zung von IT-Pro­jek­ten in Abstim­mung mit den Fach­an­wen­der*innen
  • IT-sei­tige fach­li­che Beglei­tung von Pro­jek­ten in inter­dis­zi­pli­när zusam­men­ge­stell­ten Arbeits­grup­pen
  • Anwen­der­be­treu­ung und Durch­füh­rung inter­ner Tuto­ri­als/Prä­sen­ta­tio­nen für User zen­tra­ler Ser­ver­dienste/Fach­an­wen­dun­gen
  • Erstel­lung von Doku­men­ta­tio­nen und Anlei­tun­gen

Dar­über hin­aus wer­den Sie in alle Auf­ga­ben­fel­der des IT-Teams ein­be­zo­gen, wie:
  • Ver­wal­tung der Netz­werk­in­fra­struk­tur
  • Beschaf­fung von Hard- und Soft­ware
  • Moni­to­ring, Doku­men­ta­tion und Ser­vice­ma­nage­ment
  • Umset­zung von IT-Sicher­heits­maß­nah­men

Wei­tere Tätig­keits­fel­der wer­den wir gemein­sam mit Ihnen je nach Inter­esse, Qua­li­fi­ka­tion und prak­ti­scher Erfah­rung bil­den. Als klei­nes Team wün­schen wir uns eine/n Kol­leg*in, der/die bereit ist, sich neben der Spe­zia­li­sie­rung als ganz­heit­lich inter­es­sierte/r All­roun­der*in ein­zu­brin­gen.

Erwartete Qualifikationen:

  • abge­schlos­sene (Fach-)Hoch­schul­aus­bil­dung der Infor­ma­tik oder ver­gleich­bare Qua­li­fi­ka­tion und Berufs­er­fah­rung
  • gute Kennt­nisse und prak­ti­sche Erfah­run­gen (auch stud. Tätig­keit, ein­schlä­gige Prak­tika) im Betrieb und Manage­ment von Win­dows-Ser­vern und MS-SQL-Ser­vern
  • erste Erfah­run­gen in der Betreu­ung von Anwen­dungs­pro­gram­men und Schu­lung von Anwen­der*innen
  • sou­ve­räne Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Prä­sen­ta­ti­ons­fä­hig­kei­ten
  • Bereit­schaft zur tur­nus­mä­ßi­gen Über­nahme der User-Hot­line
  • Bereit­schaft, sich in neue Tech­no­lo­gien und Auf­ga­ben­be­rei­che ein­zu­ar­bei­ten
  • Koope­ra­ti­ons­fä­hig­keit sowie Team­fä­hig­keit, Fle­xi­bi­li­tät und Belast­bar­keit
  • selb­stän­di­ger und eigen­ver­ant­wort­li­cher Arbeits­stil, Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent und die Fähig­keit zu kon­zep­tio­nel­lem und ergeb­nis­ori­en­tier­tem Arbei­ten
  • sehr gute Deutsch­kennt­nisse und gute Kennt­nisse im Facheng­lisch

Wir freuen uns, wenn Sie dar­über hin­aus noch das ein oder andere Spe­zial-Know­how mit­brin­gen, z.B. zu:
  • Sta­tis­tik-, GIS- Pro­gram­men, Pro­gram­mier­spra­chen (z.B. Python oder R)
  • Finanz­soft­ware und BI-Tools
  • CRM- oder Ver­an­stal­tungs­sys­te­men
  • Umset­zung von IT-Sicher­heits­maß­nah­men

Unser Angebot:

  • eine Arbeit mit Sinn: Die Mit­ar­beit in einem inter­dis­zi­pli­när zusam­men­ge­setz­ten Insti­tut mit gro­ßer gesell­schaft­li­cher Bedeu­tung, hoher Aner­ken­nung und zukunfts­wei­sen­den The­men­ge­bie­ten
  • Bezah­lung nach TVöD Bund sowie betrieb­li­che Alters­ver­sor­gung
  • tarif­li­che Jah­res­son­der­zah­lung sowie ein jähr­li­ches Leis­tungs­ent­gelt
  • Arbeits­zeit von 39 Stun­den/Woche bei Voll­zeit­be­schäf­ti­gung
  • fle­xi­ble Arbeits­zei­ten mit Gleit­zeit­re­ge­lung und 30 Tagen Urlaub pro Jahr plus arbeits­freie Tage am 24. und 31.12. eines Jah­res
  • fle­xi­ble Rah­men­be­din­gun­gen und Teil­zeit­mo­delle zur Gewähr­leis­tung der Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf und zur Rea­li­sie­rung unter­schied­li­cher Arbeits­for­men für ver­schie­dene Lebens­si­tua­tio­nen
  • Ange­bote unse­res betrieb­li­chen Gesund­heits­ma­nage­ments
  • ein zen­tral gele­ge­ner, gut erreich­ba­rer Arbeits­platz in Ber­lins Mitte
  • kol­le­gia­les Mit­ein­an­der, fla­che Hier­ar­chien und viel­fäl­tige Fort- und Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten

Die Ver­gü­tung erfolgt nach den Rege­lun­gen des TVöD abhän­gig von der Qua­li­fi­ka­tion der Bewer­be­rin/des Bewer­bers (m/w/d) und den tat­säch­lich aus­zu­üben­den Tätig­kei­ten nach Ent­gelt­gruppe 11 TVöD (http://oeffentlicher-dienst.info/tvoed/bund/ ).

Der Umfang der Stelle ist in Abspra­che mit Ihnen zwi­schen 75-100 % fle­xi­bel gestalt­bar.

Hinweise zur Bewerbung:

Schwer­be­hin­derte Bewer­ber*innen (m/w/d) wer­den bei sonst glei­cher Qua­li­fi­ka­tion und Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.

Wir freuen uns über Ihre Online-Bewer­bung bis 06.06.2022 über unser Online-Bewer­bungs­for­mu­lar (siehe Link bzw. unter "jetzt bewer­ben").
Fra­gen zum Stel­len­pro­fil beant­wor­tet Ihnen gerne Susanne Pla­ge­mann (Bereichs­lei­te­rin) unter der Tele­fon­num­mer: 030/39001-274 oder Lud­wig Meiß­ner (Per­so­nal) unter der Tele­fon­num­mer: 030/39001-267.