Blätter-Navigation

Angebot 333 von 537 vom 04.01.2022, 10:54

logo

Uni­ver­si­tät der Künste Ber­lin - UdK Ber­lin Career Col­lege / Zen­tral­in­sti­tut für Wei­ter­bil­dung

Die Uni­ver­si­tät der Künste Ber­lin zählt zu den größ­ten, viel­sei­tigs­ten und tra­di­ti­ons­reichs­ten künst­le­ri­schen Hoch­schu­len der Welt mit knapp 4.000 Stu­die­ren­den, davon rund 30% aus dem Aus­land. Das Lehr­an­ge­bot der Fakul­tä­ten Bil­dende Kunst, Gestal­tung, Musik und Dar­stel­lende Kunst sowie des Ber­lin Career Col­lege, des Jazz Insti­tuts Ber­lin und des Hoch­schul­über­grei­fen­den Zen­trums Tanz umfasst in über 70 Stu­di­en­gän­gen das ganze Spek­trum der Künste und der auf sie bezo­ge­nen Wis­sen­schaf­ten. Mit dem Pro­mo­ti­ons- und Habi­li­ta­ti­ons­recht gehört die Uni­ver­si­tät der Künste Ber­lin dar­über hin­aus zu den weni­gen künst­le­ri­schen Hoch­schu­len Deutsch­lands mit Uni­ver­si­täts­sta­tus. Zudem wer­den Kunst- und Musik­leh­re­rin­nen und -leh­rer an der UdK Ber­lin aus­ge­bil­det. An der Uni­ver­si­tät der Künste sind rund 200 künst­le­ri­sche und wis­sen­schaft­li­che Pro­fes­so­rin­nen und Pro­fes­so­ren tätig, rund 250 wis­sen­schaft­li­che und künst­le­ri­sche Beschäf­tigte sowie rund 300 Beschäf­tigte in Ver­wal­tung, Biblio­the­ken, Ser­vice und Tech­nik. Mit rund 700 Ver­an­stal­tun­gen im Jahr ist die UdK Ber­lin zudem ein zen­tra­ler Ver­an­stal­tungs­ort in der Ber­li­ner Kul­tur­land­schaft.

Das Ber­lin Career Col­lege der Uni­ver­si­tät der Künste Ber­lin sucht für das Pro­jekt Inno­va­tio­nen für die Künst­le­ri­sche Lehre (InKüLe) aktu­ell eine Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft im Bereich Digi­ta­li­sie­rung und Online-Lehre mit dem Schwer­punkt expe­ri­men­telle Medi­en­tech­nik, die das Insti­tut für 40-60 h/Monat ab 15. Februar 2022, zunächst bis zum 1. Januar 2024, unter­stüt­zen kann.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft am Ber­lin Career Col­lege für den Bereich Digi­ta­li­sie­rung und digi­tale Lehre

Start: 15. Februar 2022, 40-60 h/Monat.

Aufgabenbeschreibung:

Medi­en­tech­ni­sche Unter­stüt­zung der expe­ri­men­tel­len Online-Lehre (Lehre vor Ort, hybride Lehre und vir­tu­elle Lehre). Expe­ri­men­telle tech­ni­sche Erpro­bung und Umset­zung von vir­tu­el­len und hybri­den Lehr- und Lern­sze­na­rien.

  • Ent­wick­lung expe­ri­men­tel­ler Ein­satz­mög­lich­kei­ten von Medi­en­tech­nik
  • tech­ni­sche Unter­stüt­zung von hybri­den und digi­ta­len Lehr­ver­an­stal­tun­gen
  • Unter­stüt­zung der Leh­ren­den bei der Pro­duk­tion von Inhal­ten für die Online-Lehre und die zuge­hö­ri­gen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ka­näle
  • Mit­ar­beit bei Son­der­ver­an­stal­tun­gen im Bereich der digi­ta­len Lehre
Die Tätig­keit soll in der Regel vor Ort umge­setzt wer­den.

Erwartete Qualifikationen:

  • Stu­dium in einem künst­le­ri­schen Fach, der Medi­en­tech­nik, der Medi­en­kunst oder ver­wand­ten Fächern
  • hohes Inter­esse und sehr gute Kennt­nisse in Medi­en­tech­nik und expe­ri­men­tel­len Ein­satz­mög­lich­kei­ten
  • sehr gute Kennt­nisse in (medien-)tech­ni­schen Sys­te­men
  • gute Kennt­nisse in Gra­fik­pro­gram­men, Audio-Video­pro­duk­tion und Gaming-Engi­nes (Unreal/Unity)
  • hohes Inter­esse an den The­men Digi­ta­li­sie­rung und Online-Lehre in den Küns­ten
  • sehr gute Deutsch­kennt­nisse
  • gute Eng­lisch­kennt­nisse

Hinweise zur Bewerbung:

Rück­fra­gen und Bewer­bun­gen mit Moti­va­ti­ons­schrei­ben und Lebens­lauf bitte bis zum 23. Januar 2022 an Sabine Huschka (ziw-inkuele-l@intra.udk-berlin.de) sen­den.