Blätter-Navigation

Angebot 417 von 602 vom 10.11.2021, 13:28

logo

Gesell­schaft für Infor­ma­tik - Infor­ma­tik

Die Gesell­schaft für Infor­ma­tik e.V. (GI) ges­tal­tet den digi­ta­len Wan­del. Mit rund 20.000 per­sön­li­chen und 250 kor­po­ra­ti­ven Mit­glie­dern sind wir die größte und wich­tigste Fach­ge­sell­schaft für Infor­ma­tik im deutsch­spra­chi­gen Raum und ver­tre­ten seit 1969 die Inter­es­sen der Infor­ma­ti­ke­rin­nen und Infor­ma­ti­ker in Wis­sen­schaft, Gesell­schaft und Poli­tik.

(Junior) Pro­jekt­ma­nage­ment Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion (m/w/d)

noch offen

bei der Gesell­schaft für Infor­ma­tik (GI) in Ber­lin - Zunächst für 24 Monate ab Januar 2022

Aufgabenbeschreibung:

  • Wis­sens- und Wis­sen­schafts­trans­fer über Kom­mu­ni­ka­tion, Dis­se­mi­na­tion und Ver­net­zung,
  • PR und Öffent­lich­keits­ar­beit (On- und Off­line),
  • For­mat­kon­zep­tion und -umset­zung, u.a. Ver­an­stal­tun­gen, Publi­ka­tio­nen, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ma­te­ria­lien
  • Manage­ment von For­schungs­pro­jek­ten, Begleit­for­schungs­pro­jek­ten und Com­mu­nity-Pro­jek­ten
  • Ent­wick­lung von neuen Pro­jekt­ideen, Anträ­gen und Pit­ches
  • Ver­net­zung mit unter­schied­li­chen Sta­ke­hol­dern in Ver­wal­tung, Poli­tik, Wis­sen­schaft, Wirt­schaft und Zivil­ge­sell­schaft (Deutsch­land und inter­na­tio­nal)
  • Ver­tre­tung der GI in unter­schied­li­chen Gre­mien und Netz­wer­ken
  • Unter­stüt­zung und Wei­ter­ent­wick­lung der Arbeit des Teams „Gesell­schaft und Inter­na­tio­na­les“, des Stand­orts und der Fach­ge­sell­schaft

Erwartete Qualifikationen:

  • Du brennst für Infor­ma­tik- und Digi­ta­li­sie­rungs­the­men, wis­sen­schaft­li­che und gesell­schafts­po­li­ti­sche Fra­ge­stel­lun­gen und hast ein Gespür für aktu­elle Dis­kurse.
  • Du bewegst Dich sicher im wis­sen­schaft­li­chen und digi­tal­po­li­ti­schen Kon­text – auch inter­na­tio­nal
  • Du arbei­test selbst­stän­dig und eigen­in­itia­tiv, ent­wi­ckelst über­zeu­gende Ideen, Kon­zepte und Lösun­gen und bist dabei her­vor­ra­gend orga­ni­siert.
  • Du bist in der Lage Pro­jekte mit Sta­ke­hol­dern aus Wis­sen­schaft, Zivil­ge­sell­schaft und Wirt­schaft sicher zu füh­ren und sys­te­ma­tisch wei­ter zu ent­wi­ckeln. Du kannst auch ein kom­ple­xes Pro­jekt­con­trol­ling mit einem Blick fürs Detail umzu­set­zen.
  • Du sprichst sehr gut deutsch und eng­lisch.
  • Du hast einen Stu­di­en­ab­schluss in einem gesell­schafts- oder sozi­al­wis­sen­schaft­li­chen Fach oder Infor­ma­tik und ver­fügst über zwei bis drei Jahre Berufs­er­fah­rung, idea­ler­weise in Digi­tal­pro­jek­ten und in der Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion.

Unser Angebot:

freund­li­ches Team, Büro mit sehr guter Ver­kehrs­an­bin­dung in Ber­lin Mitte, VBB Umwelt­karte

Hinweise zur Bewerbung:

Aus­sa­ge­kräf­tige Bewer­bungs­un­ter­la­gen (Anschrei­ben mit Gehalts­vor­stel­lung, CV, Zeug­nisse) bitte mit dem Betreff „Refe­rent*in Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion“ bis zum 28. Novem­ber 2021 auf elek­tro­ni­schem Weg an Eli­sa­beth Schau­er­mann (personal@gi.de).
Stel­len­aus­schrei­bung als pdf her­un­ter­la­den: https://gi.de/ueber-uns/jobs