Blätter-Navigation

An­ge­bot 255 von 619 vom 14.09.2021, 11:06

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Offene Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme FOKUS

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Offene Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme FOKUS bie­tet FuE-Dienst­leis­tun­gen zur Ent­wick­lung von naht­lo­sen per­so­na­li­sier­ba­ren Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­te­men auf allen Stu­fen des Inno­va­ti­ons­pro­zes­ses – von der Inno­va­ti­ons­idee über For­schung und Ent­wick­lung in Pro­jek­ten bis hin zu Test­pha­sen, Pro­to­typ­ent­wick­lung und Imple­men­tie­rung.

Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (m/w/d) im Bereich Open5GCore

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Der Geschäfts­be­reich Soft­ware-basierte Netze (NGNI) kon­zen­triert sich auf aktu­elle und zukünf­tige offene Ser­vice-Platt­for­men für mobile und draht­ge­bun­dene Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­netze, 6G/5G, maß­ge­schnei­derte Netze für ver­schie­dene Bran­chen und deren daten­ori­en­tier­tes Netz­ma­nage­ment.

Wir suchen moti­vierte Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter mit einem abge­schlos­se­nen wis­sen­schaft­li­chen Hoch­schul­stu­dium in den Fach­rich­tun­gen­In­for­ma­tik, Elek­tro­tech­nik, Tele­kom­mu­ni­ka­tion oder ähn­li­chen Stu­di­en­gän­gen oder gleich­wer­ti­gen Fähig­kei­ten und Erfah­run­gen.

Ihre Auf­ga­ben umfasst die Wei­ter­ent­wick­lung von Open5Gcore sowie die Arbeit an For­schungs­the­men im Bereich der 6G- und 5G Netze.

Dazu gehö­ren ins­be­son­dere:
  • Erfas­sung der wesent­li­chen Anfor­de­run­gen der FOKUS-rele­van­ten 6G/5G-Anwen­dungs­be­rei­che und Bereit­stel­lung ent­spre­chen­der Kern­netz-, Funk- und End­ge­rä­te­funk­tio­nen
  • Kon­zept­ent­wick­lung für neue 6G-Funk­tio­na­li­tät www.6G-ready.org
  • Rea­li­sie­rung inno­va­ti­ver 6G/bey­ond 5G-Anwen­dun­gen aus ver­schie­de­nen For­schungs­pro­jek­ten mit der Indus­trie, ins­be­son­dere im Hin­blick auf die Über­nahme von Soft­ware-Engi­nee­ring-Para­dig­men inner­halb der Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­platt­for­men.
  • Ent­wick­lung eines neuen hoch­ef­fi­zi­en­ten 5G-Kern­net­zes Soft­ware­funk­tio­nen, deren Inte­gra­tion in Open5GCore und deren Ein­satz, Betrieb und Vali­die­rung im 5G Play­ground
  • War­tung und Erwei­te­rung der FOKUS Open5GCore Platt­form und deren Inte­gra­tion mit exter­nen Funk­tio­nen wie Satel­li­ten­net­z­emu­la­to­ren, Fest­netz­in­fra­struk­tu­ren, Vir­tua­li­sie­rungs­platt­for­men, Moni­to­ring
  • Auf­bau von 5G/Test­bed-Infra­struk­tu­ren bei FOKUS und vor Ort bei Kun­den welt­weit
  • Prä­sen­ta­tion der Pro­jekt­er­geb­nisse auf wis­sen­schaft­li­chen Kon­fe­ren­zen, Work­shops, Mes­sen oder in direk­ten Gesprä­chen mit Indus­trie- und Wis­sen­schafts­part­nern

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Wir erwar­ten von Ihnen
  • Sehr gute Kennt­nisse von IP-Pro­to­kol­len, NGN-Archi­tek­tu­ren (5G, EPC, IMS), draht­lo­sen Zugangs­net­zen (5G, LTE, UMTS WLAN), ins­be­son­dere 5G-Kern­net­zen und Soft­ware Defi­ned Net­works (SDN)
  • Ein­schlä­gige Pro­gram­mier- und Pra­xis­er­fah­rung im Auf­bau von groß ange­leg­ten Soft­ware­platt­for­men oder 5G-Test­bed-Infra­struk­tu­ren und deren Betrieb sowie Erfah­rung in der Arbeit an EU-, Indus­trie- und For­schungs­pro­jek­ten
  • Pro­gram­mier­kennt­nisse in C unter Linux-Betriebs­sys­te­men
  • Sehr gute Kennt­nisse von Kern­netz­pro­to­kol­len und Stan­dards
  • Sehr gute Kennt­nisse von Netz­be­trei­be­rin­fra­struk­tu­ren für Netz­be­trei­ber
  • Prak­ti­sche Erfah­rung mit Kern­netz­im­ple­men­tie­run­gen von Test­beds
  • Prak­ti­sche Erfah­rung in der Ent­wick­lung von Soft­ware-Platt­for­men und -Tools sowie der Ent­wick­lung, Ins­tal­la­tion, Bewer­tung, Demons­tra­tion und Vali­die­rung von Test­beds
  • Gute Eng­lisch­kennt­nisse

Pro­gram­mier­kennt­nisse in einer Viel­zahl von Pro­gram­mier­spra­chen, tech­ni­sches Wis­sen über Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­netze (IP-Netze, QoS, Open­Flow, SDN, NFV und Cloud-Orches­trie­rung) sowie über Plat­form-as-a-Ser­vice-Imple­men­tie­run­gen und Kennt­nisse über Soft­ware-Netz­ma­nage­ment­tech­no­lo­gien (Elastic Logs­tash) und maschi­nel­les Ler­nen und/oder Data-Sci­ence-Tech­no­lo­gien sind eben­falls wün­schens­wert.

Wei­ter­hin sind prak­ti­sche Erfah­run­gen mit FOKUS Open5GCore- ein Vor­teil, um lau­fen­den Pro­jek­ten mög­lichst schnell und aktiv unter­stüt­zen zu kön­nen.

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten Ihnen ein dyna­mi­sches Arbeits­um­feld in Zusam­men­ar­beit mit hoch­ran­gi­gen Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­be­trei­bern und Her­stel­lern in einem inter­es­san­ten Umfeld sowie ein exzel­len­tes wis­sen­schaft­li­ches Arbeits­um­feld in einem inter­na­tio­nal täti­gen, hoch renom­mier­ten For­schungs­in­sti­tut.

Sie fin­den bei uns wei­ter­hin:

  • Raum für eigen­ver­ant­wort­li­ches Arbei­ten und krea­ti­ves Mit­ge­stal­ten
  • Ein offe­nes, kol­le­gia­les und inter­dis­zi­pli­nä­res Team
  • Ein modern aus­ge­stat­te­tes Arbeits­um­feld
  • Gezielte För­de­rung der per­sön­li­chen Ent­wick­lung, u.a. durch ein gro­ßes Ange­bot an Wei­ter­bil­dungs­maß­nah­men
  • Fle­xi­ble Teil­zeit- und Tele­ar­beits­mo­delle
  • Unter­stüt­zung bei der Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf, z. B. durch ein Mit-Kind-Büro sowie Koope­ra­tio­nen mit dem PME Fami­li­en­ser­vice und voiio
  • Betrieb­li­che Alters­vor­sorge (VBL)

Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter https://www.fokus.fraunhofer.de/de/fokus/karriere

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass die gewählte Berufs­be­zeich­nung auch das dritte Geschlecht mit­ein­be­zieht.
Die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft legt Wert auf eine geschlechts­un­ab­hän­gige beruf­li­che Gleich­stel­lung.

Wir freuen uns auf Ihre voll­stän­di­gen und aus­sa­ge­fä­hi­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen (Stu­di­en­nach­weise, Zeug­nisse etc.) im PDF-For­mat. Ein Bewer­bungs­foto ist nicht erfor­der­lich. Bitte bewer­ben Sie sich aus­schließ­lich über den fol­gen­den Link.

https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/62346/Description/1