Blätter-Navigation

An­ge­bot 444 von 629 vom 01.09.2021, 16:10

logo

Leib­niz-Insti­tut für Agrar­tech­nik und Bio­öko­no­mie e.V. (ATB)

Das Leib­niz-Insti­tut für Agrar­tech­nik und Bio­öko­no­mie e. V. (ATB) ist Pio­nier und Trei­ber der Bio­öko­no­mie-for­schung. Wir schaf­fen wis­sen­schaft­li­che Grund­la­gen für die Trans­for­ma­tion von Agrar-, Lebens­mit­tel-, Indus­trie- und Ener­gie­sys­te­men in eine umfas­sende bio­ba­sierte Kreis­lauf­wirt­schaft.
Wir ent­wi­ckeln und inte­grie­ren Tech­nik, Ver­fah­ren und Manage­ment­stra­te­gien im Sinne kon­ver­gie­ren­der Tech­no­lo­gien, um hoch­di­verse bio­öko­no­mi­sche Pro­duk­ti­ons­sys­teme intel­li­gent zu ver­net­zen und wis­sens­ba­siert, adap­tiv und weit­ge­hend auto­ma­ti­siert zu steu­ern.
Wir for­schen im Dia­log mit der Gesell­schaft – erkennt­nis­mo­ti­viert und anwen­dungs­in­spi­riert.

Bache­lor­ar­beit zum Thema "Bewer­tung des Mas­se­ver­lusts von Gemüse in Kühl­schrän­ken"

In der Abtei­lung Tech­nik im Gar­ten­bau

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Lite­ra­tur­re­cher­che und Ein­ar­bei­tung in die The­ma­tik
  • Durch­füh­rung der Ver­su­che und erfor­der­li­che Erfas­sung der phy­sio­lo­gi­schen Para­me­ter
  • Auf­be­rei­tung und Aus­wer­tung der Mess­da­ten
  • Dis­kus­sion der Ergeb­nisse im Rah­men der anzu­fer­ti­gen­den Arbeit

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Freude am wis­sen­schaft­li­chen Arbei­ten
  • Stu­dium der Gar­ten­bau- oder Agrar­wis­sen­schaf­ten oder ver­gleich­ba­res Natur­wis­sen­schaft­li­ches Stu­dium

Un­ser An­ge­bot:

  • Inten­sive wis­sen­schaft­li­che Betreu­ung bei hohem Pra­xis­be­zug
  • Ange­nehme Arbeits­at­mo­sphäre mit fle­xi­blen Arbeits­zei­ten
  • Unser Insti­tut liegt am Rande einer male­ri­schen park­ähn­li­chen Land­schaft und ist auch mit öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln oder dem Rad gut zu errei­chen

Die Arbeit kann mit 400 € pro Monat ver­gü­tet wer­den.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Nähere Aus­künfte erhal­ten Sie von Herrn Dr. Mar­tin Geyer (E-Mail: mgeyer@atb-potsdam.de, Tel.: 0170 7409931) sowie im Inter­net unter www.atb-potsdam.de

Wenn Sie sich mit Ihrer Fach­kom­pe­tenz in unser Insti­tut ein­brin­gen möch­ten, freuen wir uns über Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen. Bitte bewer­ben Sie sich bis zum 29.09.2021 online über unser Bewer­bungs­for­mu­lar zur Stel­len­aus­schrei­bung, Kenn­zahl 2021-BA-1, unter https://www.atb-potsdam.de/de/karriere/offene-stellen. Nach Bewer­bungs­schluss ein­ge­hende Bewer­bun­gen kön­nen nicht mehr berück­sich­tigt wer­den.

Chan­cen­gleich­heit ist Bestand­teil unse­rer Per­so­nal­po­li­tik. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.
Mit der Abgabe einer Bewer­bung erklä­ren Sie sich damit ein­ver­stan­den, dass Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen auch im Falle einer erfolg­lo­sen Bewer­bung für die Dauer von sechs Mona­ten auf­be­wahrt wer­den. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Ver­ar­bei­tung, Spei­che­rung und Schutz Ihrer Daten fin­den Sie unter: https://www.atb-potsdam.de/de/special/datenschutzerklaerung-fuer-den-bewerbungsprozess .